angelus silesius

29.6.20

angelus silesius. getauft am 25.12.1624, gestorben 1677 .er war arzt, priester und lyriker. seine aphorismen und lieder zählen zu den wichtigsten lyrischen werken der barockliteratur.

auf der zeichnung ein zitat aus dem cherubinischen wandersmann.

und günther grass liest .


angelus silesius

fragen und antworten

21.6.20

die antwort kommt  von daniel czepko von reigersfeld, ein dichter des 17.jahrhunderts, der gegen die mörderischen wirren des 30jährigen krieges und gegen die höfische welt kämpfte.

"nichts wird, nichts ist, nichts bleibt im himmel und auf erden

als diese zwei : das eine ist tun, das andere werden."

fragen und antworten

gedenktage

3.6.20

da gab es einige

gedenktage

till eulenspiegel

29.5.20

von diesem sind wir zur zeit sehr angetan.

till eulenspiegel

zwischendurch

23.5.20

Dōgen Zenji, war ein lehrer des japanischen zen-buddhismus und einflussreicher abt.
wir lhaben mit religionen nichts am hut, inclusive buddhismus und zen.alles durch wissen und denken von menschen erfunden !
einer unserer vorfahren (utagawa toyohiro) ist vielleicht unser vorbild, hier ein zitat aus dem buch unserer ahnen :

Soviel wissen wir aber über ihn :
Utagawa trat offensichtlich schon mit 15 Jahren in ein Zen Kloster ein. Mit 22 Jahren hatte er zunehmende Auseinandersetzungen mit den anderen Mönchen und vor allem mit dem Abt. Der hat seine Schüler und auch andere Mönche durchaus mal verprügelt um ihnen den weg zur Erleuchtung zu bereiten. Eine durchaus übliche Methode in manchen Zen-Klöstern.
Utagawa hatte offensichtlich seine Zweifel an diesen Methoden und an der Zen Philosophie überhaupt bekommen. Er antwortete seinem Abt ebenfalls mit Prügel und warf ihn schließlich in den Klosterteich.
Anschließend verließ er die Zen Gemeinschaft.

zwischendurch

es gibt nichts neues...

18.5.20

Von Andreas Gryphius . :

du siehst, wohin du siehst, nur Eitelkeit auf Erden.
was dieser heute baut, reißt jener morgen ein :
wo jetzt noch Städte stehen, wird eine Wiese sein,
auf der ein Schäferskind wird spielen mit den Herden.
was jetzt noch prächtig blüht, soll bald zertreten werden.
was jetzt so pocht und trotzt, ist morgen Asch und Bein,
nichts ist, das ewig sei, kein erz kein marmorstein .
jetzt lacht das Glück uns an, bald Donnern die Beschwerden.
der hohen Taten Ruhm muss wie ein Traum vergehn.
soll denn das Spiel der Zeit, der leichte Mensch bestehen?
Ach! Was ist alles dies, was wir für köstlich achten,
Als schlechte Nichtigkeit, als Schatten, Staub und Wind ;
Als eine wiesenblum´, die man nicht wiederfind´t.
Noch will, was ewig ist, kein einzig Mensch betrachten!

es gibt nichts neues...

galle

14.5.20

man hat uns nicht nur den riesenstein in der galle entfernt, sondern dieselbige auch noch.

wir bemühen uns wieder in für uns kreative bahnen zum wohle anderer zurückzufinden, es gelingt langsam. eine grosse hilfe ist nach wie vor  ein kleines buch :

TSCHUANG-TSE, reden und gleichnisse - deutsche auswahl von martin buber.

dazu drei bätter - das farbige zeigt laotze pisönlich... das kugelschreiber auf handabtrocknepapier ebenvergefalls laotze mit seinem schüler nil


galle

martin luther krankenhaus X

10.5.20

Adios Martin Luther

wir verlassen das spital. und erfreuen uns wieder an unserem gesundeten zustand.
die geschichte mit Herrn Gott und seiner verwandtschaft war zwar interessant aber interessiert uns nun nicht mehr sonderlich. wir lieben unsere neu erhaltene freiheit und wünschen dem Herrn Christus eine gute reise in den himmel. am vatertag !

wir werden abgeholt von einem alten freund aus patagonien (siehe abb.) er heißt klaus dieter lüther und hat, so betont er immer wieder, nix mit martin luther zu tun. wir sowie so nicht!

kugelschreiber und originalbildung auf händeabwischpapier noch im Martin Luther Krankenhaus.

martin luther krankenhaus X

martin luther krankenhaus IX

Untertitel

Neues Post testament.

es ist noch nicht zu ende! - wir waren schon immer mit herrn Matthäus befreundet, den wir wegen seiner berichterstattung über herrn gott und seinen sohn herrn christus schätzen gelernt haben.
nach dem weniger erfreulichen telefonat gestern mit herrn gott hat uns Matt , wie wir unseren reporter freundschaftlich nennen, heute morgen per messenger berichtet, das wir den wutausbruch des herrn gott auf die leichte schulter nehmen sollen, das war eine cholerische normalität von väterchen
er , unser freud matt, wäre aber über diese ganze geschichte hier im Martin Luther Krankenhaus sehr erfreut. schließlich arbeite er im home office und hat zur zeit nix zu tun, destewegen ist er froh über unser erlebnis mit herrn christus, zumal er jetzt neu berichten muss, bzw. richtigstellen wird.

wer hätte das gedacht, ein neues posttestament. ist zwar doppelt gemoppelt aber entspricht den tatsachen und hält besser. uns wäre ein triolektisches testament am liebsten, warten wir es ab, pfingsten ist nicht mehr weit.

kugelschreiber auf händeabwischpapier im Krankenhaus Martin Luther.

martin luther krankenhaus IX

mal was anderes

30.4.20

zwischendurch..

eine auftragsarbeit. bei facebook haben wir ein bild von einem  rastafari-loewen eingesetzt. den wollte man uns abkaufen, war leider schon lange verkauft. wir haben einen neuen gemalert (der mit dem rahmen )

mal was anderes

martin luther krankenhaus VIII

28.4.20

jetzt wird der hund in der pfanne verrückt!

es geht hier immer noch um den vorübergehenden aufenthalt von herrn christus im Martin Luther Krankenhaus, wo wir uns noch befinden.

unser telefon klingelt, wir melden uns in aller höflichkeit und sofort am anderen ende der leitung gebrüll wie am spieß. wir verstehen kein wort. eine kurze atempause unseres gesprächsgegenüber nutzend, fragen wir nach seinem namen.

HERR Gott, war die brüllende antwort und er rufe an auf grund der aussage (petzerei)seines sohnes, der von uns schwer beleidigt worden wäre. er sei nun stinkesauer, aber auch über seinen sohn ( vor allem wegen dem Martin Luther Krankenhaus als aufenthalt für seine kapriolen)und dessen mutter. beide müssen nun bis himmelfahrt auf der erde bleiben, für uns hat er einen zukünftigen aufenthalt im fegefeuer erwogen.
das haben wir aus dem gebrülle mühsam herausfiltern können. uns wurde das zu bunt und wir haben einfach aufgelegt.
wir sind befreundet mit dem dreiköpfigen wachhund zu unterwelt und fürchten den orkus nicht!
nachdem wir uns beruhigt hatten; eine erfreuliche begegnung kurze zeit später. gilgamesch steht in unserem zimmer und zeigt uns den FB „gefällt mir Finger“. man bedenke, er ist 3000 jahre älter als herr christus und sein vater. und er sieht doch sympathisch aus, oder?

die telefonnummer von herrn gott haben wir blockiert!

kugelschreiber und foto auf händeabwischpapier, Martin Luther Krankenhaus

martin luther krankenhaus VIII

martin luther krankenhaus VII

26.4.20

und  so ging das weiter :

heute morgen hatten wir so etwas wie ein schlechtes gewissen, dem herrn christus gegenüber, der ja gestern laut unserem bericht hier im martin luther krankenhaus wieder zum leben erwacht war. diese mit bildern dokumentierte geschichte war, wie wir es gewohnt sind, freie kunst. - vielleicht ein wenig überspitzt und auch kritisch - wir hatten also das bedürfnis etwas wieder gut zu machen.

als wir den herrn christus in traditioneller weise gezeichnet haben ( um uns zu entverschuldigen) sprach er plötzlich mitten in unserem bemühen zu uns, so in der art wie kinder , kurz bevor sie zu vati petzen gehen, zetern.
wir haben den stift sofort fallen gelassen!! die zeichnung ist somit unvollendet, es ist aber ein schönes breispiel für die unzulänglichkeit des künstlerischen schaffens, wenn es mit emotionen durchsetzt ist.

was nichts mit freier kunst zu tun hat, ist das wort corona, welches ins deutsche übersetzt „Heiligenschein“ heißt!

kugelschreiber auf händeabtrocknepapier, im Krankenhaus Martin Luther

martin luther krankenhaus VII

martin luther krankenhaus VI

25.4.20

wir haben eine pause gemacht , war nötig; auf dem lande .


Er ist aufgestanden, aber irgendwie fühlen wir uns veräppelt. Dieser weichpitti soll uns aus unserem Elend erlösen?

wir glauben das nicht. Wir haben ihn gefragt wo er hinfährt. Richtung Himmel hat er geantwortet, zu Papi von dem er ja den Corona (Heiligenschein) verliehen bekommen hat.

es tut uns leid, dieses Endergebnis, es ist wohl doch sinnvoller an die Eier vom Hasen zu glauben. Zumal er sein corona beim Test offenbar versteckt hat, oder steckt da seine Mutter dahinter, sein corona war ja im Koffer. Der strippenzieher war der Vater, da sind wir sicher.

eine überraschende und unvorgesehene Entwicklung.beschwert euch bei seinem Vater.

kugelverschreiber auf händeabwischpapier , Martin Luther Krankenhaus Berlin

martin luther krankenhaus VI

martin luther krankenhaus V

19.4.20

so ging es weiter :


der pastor und momentane chef des martin luther krankenhauses hat uns heute am morgen berichtet, dass die mutter des hier eingelieferten toten herrn christus gestern am abend hier war mit einem koffer mit den utensilien ihres sohnes. der liegt ja völlig unbekleidet im kühlraum und wenn sein wecker klingelt, hat er nix zum anziehen.

die mutter heißt maria christus und ist vom vater des toten geschickt worden, wobei der eigentlich nicht sein vater ist, diesen verquassten umstand zu erklären würde hier zu weit führen.

zwei dinge, die sich außer herrn christussens kleidungsstücken im koffer befanden, sind uns ein rätsel. ein ca 20cm großer ring namens corona und zwei plastikflügel zum ankleben. der corona, bzw. heiligenschein ist eine art orden den der vater von herrn christus denen verleiht, die immer schön artig waren und das getan haben was der vater befohlen hat. nix für uns.

der wecker von herrn christus hat noch nicht geklingelt, mutter ist wieder fort und wir sind gespannt wie das weitergeht.

zeichnungen : kugelschreiber auf händeabtrocknepapier aus dem fundus der martin luther klinik.

martin luther krankenhaus V

martin luther krankenhaus II und III

17.4.20

wir hatten zwei blätter ausgelassen und bitten das zu entschuldigen.


 II   :  karfreitag :darum, wir sind so frei das zu bemerken, geht es heute! leider hat diese eigentlich geniale erfindung des menschen nur unheil gebracht und wäre er heute unter uns, man hätte ihn längst eingesperrt.

trotz alle dem . johannes der täufer zitat : illum oportet crescere me autum minui „er muss wachsen, ich aber werde kleiner“

jusus wurde ermordet. seine “F(B)reunde , die man jünger nennt haben ihn verleugnet.

kugelschreiber auf händeabwischpapier am karfreitag im martin luther krankenhaus.


III  :  

wir haben nun mal ostern! uns interessieren weder hasen noch seine eier!
gestern der tod von gottes sohn morgen seine auferstehung. und was ist heute? judas hat seine belohnung für seinen verrat zurückgegeben und sich aufgehängt.
was uns schon immer schleierhaft war : wie verhält sich gottes vorherbestimmung und der freie wille des menschen zueinander?
hätte sich judas anders entscheiden können oder musste er sich letztlich umbringen um gottes heilsplan zu erfüllen?
wenn ja, was für ein grauenhafter, verquasster gott!

zeichnung; kugelschreiber auf handabwischpapier, im martin luther (den hätten wir gerne gefragt)krankenhaus


martin luther krankenhaus II und III

martin luther krankenhaus IV

17.4.20

nach ostern



der ist gestern abend in diesem schlimmen zustand hier notfallmäszig eingeliefert worden. corinna test wurde zu allererst gemacht. heute das ergebnis : negativ. aber er ist trotzdem tot.
da alle ärzte im homeoffice sind (sie müssen morgen ihre eier verstecken, und die doctorinnen hatten sie mühselig angemalert), hat der hier zuständige pastor (martin luther krankenhaus), ihn in den tiefkühlraum schaffen lassen. er würde den patienten irgendwie kennen und könnte seinen vater mal anrufen. hat er getan und anschlieszend der klinik mitgeteilt ,dass der vater behauptet hat, sein sohn müsste eigentlich morgen wieder aufwachen. der pastor hat hier morgen wegen ostern das sagen und ist der überzeugung , dass der patient morgen wieder quicklebendig ist.

martin luther krankenhaus IV

martin luther krankenhaus

15.4.20

wir waren im spital. gallenstein musste entfernt werden. haben wir gnutzt um eine interessante geschichte aufzuschreiben und zu illustrieren. hier werden wir das ergebnis wiedergeben.
als künstlerischen grundlagen - material- stand nur der kugelschreiber und papier zum abtrocknen der hände zur verfügung.

wir haben uns gefreut über ein zitat von habermas: „soviel wissen ueber unser nichtwissen und über den zwang in unsicherheit zu handeln und leben zu müssen, gab es noch nie“
hat habermas endlich was begriffen, beziehungsvergeweise ueber platon mit sokrates gesprochen?


fortsetzung folgt

martin luther krankenhaus

weiter

29.3.20

es ist allerdings ne menge passiert, wir versuchen alles nachzuholen und hier zu berichten.

hier die vorerst letztn portraits. alfred jarry - wohl begruender der pataphysik

                                                  cleopatra - was jupiter erlaubt ist, ist dem rindvieh noch lange nicht erlaubt.

                                                  ludwig XIV  - der staat bin ich

                                                  cassandra - auch ist kein menschliches ding so grossen eifers wert

heute waere ernst juenger 125 jahre alt geworden  - ein leben aus eigener kraft und ungebahnten wegen.



weiter

menschen, die uns bekannt sind - sechs weitere

10.3.20

mit ihren zitaten :

hildegard von bingen  - "nichts anstaunen"

 medusa- "jeder depp hat seine marotte"

lillith - "beim flohstich gott anrufen"

ludwig wittgenstein - steht drauf

pandora  - "ruhendes nicht bewegen"

lilith war die erste frau adams und was kratylos betrifft :

kratylos , es sei nicht einmal moeglich, ein einziges mal in denselben fluss zu steigen (er aendert sich, laut aussage von heraklit, schon während dieser aktion .). das bedeutet auf aussagen bezogen, dass das, worueber man redet, sich schon veraendert, während man redet, und damit die aussage entwertet. kratylos leugnete jede moeglichkeit einer identitaet und damit einer gueltigen aussage. aristoteles erzaehlt, kratylos habe aus diesem grund schlieszlich gar nichts mehr gesagt, sondern nur noch seinen finger (zum zeigen) bewegt.

medusa, die frau mit schlangenhaaren wurde von dem deppen perseus ermordet.

zu lilith ;

;fbclid=IwAR2FE67oyaRdZ384yZmEFCyu2JDi6p9yrTMkpPsul-_uAtOJa5TaymHRyO8

zu wittgenstein ;

;fbclid=IwAR2aC0bPyittPBDBEpF9j4Cz1gKffO1b1tum6-vL95tUP197YTMG-5ZN0EE

menschen, die uns bekannt sind - sechs weitere

ausstellung

8.3.20

ein freund hat vor 30 jahren bilder gekauft, zum thema berliner mauer, sie sind ziemlich gross und passen nicht in die neue, kleine wohnung. wir bieten sie erneut zum verkauf an. zu diesem zwecke machen wir eine ausstellungseroeffnung, herzlichst willkommen.

ausstellung

zwei auftraege

1.3.20

unterschiedlichster art.

aber das macht die freude an auftragsarbeiten aus.

zwei auftraege

vier neue

29.2.20

Xanthippe, marie antionette (bla-bla-bla), voltaire ( "wir werden diese welt ebenso dumm und ebenso schlecht verlassen, wie wir sie vorfanden, als wir in ihr ankamen.") und teresa de avila (
"sei gut zu deinem koerper, damit deine seele lust hat darin zu wohnen")

vier neue

laotze

23.2.20

ein neues portrait und ein paar naechte von den tausendundeinen.

im uebrigen werden die portraits von persoenlichkeiten alle unter der rubrik verkauf / wort zum verkauf angeboten..

laotze

sokrates u . a .

15.2.20

wie vieles gibt es doch, was ich nicht noetig habe -- zitat gefunden bei schopenhauer von sokrates.

eine neue serie.

sokrates u . a .

duesseldorf

11.2.20

wir hatten ein wunderbares erlebnis: auf der abbildung sieht man ein von uns gemalertes bild. es war eine auftragsarbeit. der linke heisst martin, er hatte am montag geburtstag, der rechte heisst gottfried und hat ihm das bild zu seinem freudentag geschenkt, es war eine ueberraschung und ich bin  nach duesseldorf gefahren um das bild zu enthuellen und  wo der geburtstag gefeiert wurde.

so macht kunst freude, wenn man das ausloesen kann. die beiden sind verheiratet und das geburtstagskind hat sich riesig gefreut, auch alle anderen, die zur feier anwesend waren.

hier der kommentar zum bild vom martin im internet bei facebook, auch dort eine grosse freude bei den kommentaren :

Unser Velasquez ist ein Ausländer! Das also war die Überraschung, die ich schon seit etlichen Wochen gut abgeschirmt unter der Oberfläche habe köcheln spüren: Zu meinem Geburtstag hat Gottfried beim Berliner Maler Nil Auslaender ein Selbdritt-Gemälde in Auftrag gegeben, das der nach den losen Vorgaben sowie einigen Fotografien, wie sie ihm ja auch aus unserer knapp zehnjährigen Facebook-Freundschaft bekannt waren, komponiert hat. Ja, das hat mich gefreut, aus Gründen auch ein wenig gerührt; nicht aus befriedigter Eitelkeit jedenfalls, aber doch aufgrund der Art und Weise, wie im Bild eine Reihe visuelle Zitate abgelegt sind, die zusammengenommen mehr ergeben als die Summe seiner Teile.

duesseldorf

thomas bernhard - zwei neue bilder

9.2.19

heute hat thomas bernhard, den wir sehr verehren, geburtstag. wir haben einen freund in salzburg mit namen andreas kuntner, der ihn ebenvergefalls sehr verehrt. eine briefmarke hat er gemacht mit dem portrait von bernhard, das wiederum aus unserer feder verstammt. hinzu kommt der stempel "die holzfaeller". wir haben uns sehr gefreut. siehe bilder.

noch zwei neue bilder kommen hinzu, gerne zu erwerben unter den entsprechenden rubriken tier und anders.


link : BERNHARD

thomas bernhard - zwei neue bilder

mischung

6.2.20

don quijchote, das ist gelungen! wurde aber auch zeit!

dazu noch ein paar naechte

und eine tuete

mischung

carpe that stinkefinger

29.1.20

wir nennen das kontemplation und hier das ergebnis:

fuenf weitere naechte von 1001.

ein stinkefinger.

carpe haengt draussen als transparent

eon - ein auftrag, schon unterwegs nach kalifornien.


carpe that stinkefinger

tao und 1001 nacht

24.1.20

tao te king, aus dem chinesischen uebersetzt von nil auslaender. abb ist ein entwurf fuer einen auftrag aus kalifornien..

zitat martin buber :

das wahre tao erklaert sich nicht, es ist nicht vorzustellen, es ist nicht zu denken, es hat kein bild, kein wort, kein mass. - taos richtmass ist sein selbst.

achthundertfuenfundsechszigste und achthundertsechsundsechszigste nacht

tao und 1001 nacht

neues jahr

4.1.20

wir machen weiter. das erste bild eine katze, das zweite bild ein auftrag ; high heels.

kalender ausverkauft.

neues jahr

geburtstage

9.12.19

kirk douglas und tom waits. fidel castro nicht; ist eine auftragsarbeit.

und die serie "eva zu adam" 25 stueck - 15 davon in bamberg ausgestellt

----->adamundeva

geburtstage

zwei auftragsarbeiten

29.11.19

unterschiedlichster art !

klima-demo und geburtstag von thomas

zwei auftragsarbeiten

voltaire hat geburtstag

21.11.19

voltaire mit zwei fingerspitzengefuehl gemalert. wir mochten ihn schon immer, im gegensatz zu rousseau! oder weil es ihm bei friederich dem sog. grossen gestunken hat!

und noch ein selbstportrait als laotze in japan. text auf deutsch : "kein auslaender" oder nil auslaender, geht auch.

und noch eine auftragsarbeit fuer eine gute freundin.

voltaire hat geburtstag

produktive einbildungskraft

20.11.19

der obige titel stammt vom philosophen kant, der hat uns begleitet in der uckermark zusammen mit der biographie ueber friedrich hoelderlin von ruediger safranski.

bilder sind entstanden in einem provisorischen atelier bei 5 grad raumtemperatur.

ausserdem koennen wir nun mit fingerspitzengefuehl malern.

produktive einbildungskraft

kalender 2020

18.11.19

hier der kalender fuer das neue jahr. 15 zeichnungen und dazugehoerigen haikus. auf 300g karton bestens gedruckt.

kalender 2020

Pause

4.11.19

wir sind zur Zeit in der uckermark und hüten das Haus unseres Freundes Hasso. Hühner, Katzen, Schafe etc. einsam im Wald. Aber gerne . 

Es hilft die produktive Einbildungskraft, laut Kant 

kalender 2020

25.10.19

ruediger safranski hat ein buch ueber hoelderlin geschrieben, dieses lesen wir zur zeit mit begeistrung. zu hoelderlin narrtuerlich!

der wandkalender fuer 2020 ist im druck und man kann ihn bald erweben. hier wird berichtet.

ein auftragsbild fuer einen freund, das schenkt er seinem freund, der morgen heiraten tut.

kalender 2020

weiter

18.10.19

das fest war sehr erfreulich, alle waren begeistert..die huette war voll.

wir haben ein neues bild gemalert fuer die berlin-ausstellung in den eingangsraeumen des hotels peters in der kantstrasse, weil dort eins verkauft wurde. beide hier zur abbb.

und noch was erfreuliches, wiedergefunden von einem, den wir sehr gerne haben auch seine buecher!

;fbclid=IwAR3tA1uclJDuWl_RzE53A_cxvfy7lv-sU4nIOTuhktaZGpk5_OESt6abfvs

weiter

treppenturm

9.10.19

auch die treppenhaus galerie im alten dienstbotenaufgang ist auf vordermann gebracht...

treppenturm

11.10.2019 um 18 uhr

27.9.19

einladungskarten fertig und schon verschickt - nun haben wir gehoert, die post soll streiken..

11.10.2019 um 18 uhr

ultramarinblau

20.9.19

wir haben das einzige gemalerte bild der ausstellung geaendert, mit ultramarinblau, dazu noch die letzten seiten aus unserem links-protokoll --- inzwischen arbeiten wir wieder mit der rechten hand.

ultramarinblau

freitag

18.9.19

klima - demo - auch in berlin

gall - resiste

freitag

fertig

12.9.19

die ausstellung ist nun komplett, hinzu noch das portrait, mit links, von unserem freund und ehemaligen praktikanten aaron--- und weitere zwei seiten aus dem protokoll ,it links.

fertig

wir koennen auch anders

10.9.19

die vorderseite der einladungskarte fuer die kommende ausstellung, wir werden berichten. eine zeichnung mit links. und ein wunderbarer text von walter benjamin, den wir sehr verehren..

;fbclid=IwAR2GTO6LUy_8jgbwu96Qxv613hNPjcBk3ISRuTwl63WVpGJkCPBYlAsiuTM

wir koennen auch anders

neues und auch mit rechts

5.9.19

biotope von adrian schacker und drucke zu 1001 nacht, eine ausstellungsvorbereitung.

und weitere zwei blaetter zum linken protokoll, obwohl wir inzwischen wieder vieles mit rechts machen koennen..

neues und auch mit rechts

knorkator

26.8.19

wir haben noch karten ergattern koennen fuer das konzert im dezember in der columbia halle.  - plus seite 19 protokoll links

;fbclid=IwAR2lkfHfaNRdnwp4OCNvoHyq5nToqAKznLiqL5Ke6htngnkisw6oj9SU9OA

hier der text :



Als ich vor ein paar Monaten
Einen großen Schweinebraten
Ganz alleine aufgegessen
Hatte, konnte ich doch noch nicht wissen
Daß die Erbinformationen
Mit der Nahrung aufgenommen
Unter äußerst günstigen
Umständen sich mit den körpereigenen
kompatiblen Chromosomen
Zu vollkommen neuartigen
Genetischen Kombinationen
Verbinden können

ICK WER ZUN SCHWEIN


Anfangs hab ich, zugegeben
Noch nix davon mitbekommen
Hab nur etwas zugenommen
Das kann ja mal vorkommen
Doch meine Beine begannen
Mit der Zeit kürzer zu werden
Und aus meinen Haaren
Wurden ganz allmählich harte Borsten
Meine intellektuellen
Dichterischen Fähigkeiten
Ließen auch langsam zu wünschen
Übrig dass muss ich wohl akzeptieren
Dieses Lied ist, zugegeben
Nicht gerade sehr gut gelungen
Doch dafür enden alle Zeilen
Auf E N!

ICK WER ZUN SCHWEIN

knorkator

weiter es geht

24.8.19

das protokoll ist beendet, 27 seiten, hier zwei weitere seiten.

wir arbeiten nun mit rechts und als auch mit links. die fallen mit rechts und die beiden portraits von jonathan mit links.

jonathan ist der drei monate alte sohn von sarah, die ist wiederum die tochter von sabine.

die reihenfolge... wir haben damit so unsere probleme, wie man versieht...

weiter es geht

rechts is back

12.8.19

wir haben den ersten auftag  ( portola) wieder mit rechts gemalert. heute ist es sechs wochen her, da haben wir unseren rechten ellenbogen zertruemmert. langsam haben wir die faxen dicke.

hier weitere protokolle mit links. leider in falscher reihenfolge - wir bitten um verschuldung.


rechts is back

der orthopaede

5.8.19

wieder zwei seiten aus unserem protokoll,  fuenf wochen ist es jetzt her, dieser verdammte bruch des ellenbogens, des rechten.


und das portrait unseres orthopaeden, mit links gemalert.

der orthopaede

weiter mit links

3ß.7.19

wieder zwei seiten aus unserem protokoll -- und das portrait von unserem physiotherapeuten, nik - der macht das sehr gut

weiter mit links

neue freunde

25.7.19

der  eine kommt aus syrien, der andere aus dem irak.  karl und maximilian. das dritte is geschummelt, das geht nur mit der rechten hand.

neue freunde

die haelfte

23.2.19

das weitere protokoll - seite 7 und 8. ist natuerlich nichts fuer pappnasen, linksgeschriebenes ist eben nicht so leicht zu lesen !!!!

das dritte bild ist immer wieder ein beweis, dass man sich beherrschen kann.

die haelfte

protokoll

18.7.19

seite fuenf und sechs

protokoll

ein linker nil ?

12.7.19

nachdem wir durch einen unfall den rechten ellenbogen zertruemmert haben, arbeiten wir daran ein richtiger linker zu werden, das sind die ersten vier seiten eines protokolls. weitere und zeichnungen werden folgen und die weiteren erkenntnisse linker art.

ein linker nil ?

ellenbogengelenk

5.7.19

wir lernen jetzt mit links zu schreiben, zu zeichnern und zu malern. der rechte arm faellt fuer 6 wochen aus. durch einen sturz haben wir uns das entsprechende ellenbogengelenk zertruemmert.

ellenbogengelenk

usa

27.6.19

was zur zeit im orient passiert ist einfach nur grauenhaft. ob jemen, syrien oder im persischen golf.

und hinter allem stecken die USA. geld-, machtgierig.  palaestina wurde ein kauf angeboten.

LINK zu palästina

usa

selbst

25.6.19

vier mal

selbst

malerkurs

21.6.19

morgen sind wir wieder mit unseren vier gefluechteten aus irak, syrien und iran beschaeftigt. wir arbeiten fuer eine ausstellung, die sie im oktober bestuecken sollen.

sie sind alle vier kunstbesessen und wir sollen das ausbauen. machen wir auch, ist aber ganz schoen anstrengend.

unser bild nehmen wir morgen mit, mal sehen, was sie dazu sagen. die deutsche uebersetzung aus dem chinesischen lautet : der weg ist das ziel.

malerkurs

bunte mischung

20.6.19

jetzt sollte das hochladen von bildern wieder gehen..

bunte mischung

juhnke etc

15.6.19

eigentlich sollte hier ein portrait von harald juhnke erscheinen, funktioniert zur zeit nicht.. wir arbeiten daran, bzw. ueberlassen das unserem freund max.

wer lernt von wem?

3.6.19

kannst du uns mal ein krokodil malen? - nee, mach ich nicht! malt ihr doch eins, ich sage ein bischen, wo die linien langlaufen (koennen) gesagt getan. in der pause zwischen dem drachensteigen lassen auf dem tempelhofer feld. hat uns beides grosse freude gemacht. beide kinder gehen in die erste klasse und sind zum glueck noch kinder. wir freuen uns und lachen. so illustrieren wir auch das buch zur philosophie vom ZEN (buddhismus).

wer lernt von wem?

drei

29.5.19

konfuzius an descartes (1)

auftrag (2) - von duerer und nil gemalert

hutausstellung (3) war eine angenehme und gelungene ausstellungseroeffnung

drei

auftraege

23.5.19

das grosse bild mit dem herrn und den beiden damen hat viel muehe und zeit gekostet. wir mussten es ziemlich genau abmalern; war eine gute uebung und es hat den auftraggeber sehr zufriedengestellt.

heute haben wir zwei etiketten entworfen und in den druck gegeben. fuer unseren freund hasso herschel.


auftraege

gemischtes

16.5.19

wir freuen uns ueber den besuch von krokobobo, dann ein auftrag erledigt das eberbaby und das 9. hutbild ein wenig veraendert.

gemischtes

9 huete

15.5.19

CHAPEAUX

9 huete

смешанный

10.5.19

zwei russische genies und eine frau fuer adolph haushaltswaren am savignyplatz

смешанный

hut - zu gast bei chapeaux

4.5.19

in der parallelstrasze von der grolmanstrasze, wo sich bekanntlich unsere galerie befindet, also in der bleibtreustrasze, haben wir ab 24.mai eine ausstellung. die einzelnen bilder werden wir hier noch praesentieren.

hier bilder zur vorbereitung.

hut - zu gast bei chapeaux

Z E N

1.5.19

morgen haben wir geburtstag!! wir freuen uns!!

anbei neue illustrationen zum thema ZEN

Z E N

arbeitsmaterial

29.4.19

wir konnten wiederum sehr guenstig bemalte leinwaende erwerben mit diesen herrlichen bluetenbildern. wiederum 100 stueck. der verkaeufer hat uns gebeten auf eines der bilder ihm einen stier zu malern.

der hase wurde von uns auch bemalert auf wunsch einer freundin, der wir zu dank verpflichtet waren. sie ist sehr begeistert.

arbeitsmaterial

ersatz und auftrag

22.4.19

fuer das katzenhaus ein ersatzbild und ein auftrag fuer sex rattenfallen.

ersatz und auftrag

sommerfest mit katzen

26.4.19

die einladungskarte und drei schilder fuer die info-staende.

VIEL ERFOLG!

sommerfest mit katzen

zum thema ZEN

17.4,19

verstehe das, wer es will oder kann, beziehungsvergeweise : wer das versteht hat nix begriffen.

zum thema ZEN

drei neue

15.4.19

drei neue katzen fuer das katzenheim in neukalen - meck pom

drei neue

auftrag

10.4.19

eine auftragsarbeit ganz besonderer art. wie es dazu gekommen ist kann man unter der rubrik "AUFTRÄGE" erfahren.

auftrag

C. ADOLPH

4.4.19

unser neuestes bild fuer das schaufenster von c. adolph - eisenwaren - haushalt seit 1898, savignyplatz 3.

und vier neue illustrationen zum thema ZEN

C. ADOLPH

mal was anderes

3.4.19

steht alles drauf und ist auch kaeuflich zu erweben  --- VERKAUF --  GRAFIK

mal was anderes

zwangspause

30.3.19

nachdem wir erfolgreich im katzenheim neukalen die 8 bilder aufgehaengt haben und die offizielle eroeffnung stattgefunden hat. ja danach hat sich unser 1 cm grosser nierenstein mit getoese zurueckgemeldet. einer unserer freunde ist urologe in demmin (meckpom) , sofort ins krankenhaus. nierenstein entfernt. der hatte aber soviel mist hinterlassen und wollte uns an den kragen. fast zwei wochen haben wir im krankenhaus verbracht, voll mit antibiotica in massivster form. jetzt sind wir wieder in berlin als zum leben geheilt entlassen.

das wird sich auf unsere nahe zukunft auswirken. unsere freunde , farben, federn, tusche und pinsel hatten schon ziemlich viel eingemacht vor lauter angst. um so mehr freuen sie sich auf unser erneutes erscheinen.

wir moechten uns auch bei unseren menschenfreunden bedanken, andreas, armin, hasso, olaf, sabine und viola. fuer ihre anteilnahme!

zwei neue blaetter zum thema ZEN.

zwangspause

katzenheim

16.3.19

so fertig, am mittwoch wird eroeffnet, in neukalen meck pomm.



katzenheim

katzen und andere

4.3.19

wir arbeiten an einer serie von katzenbildern fuer eine ausstellung in einem tierschutz-katzenheim in neukalen (mecklenburg - vorpommern) hier das erste bild.

auf eine anfrage haben wir ein portrait von karl lagerfeld gemalert.

aus unserer serie "uns bekannte personen" ein neues portrait ( wir zeichnen oder malern nicht nur uns angenehme personen ) von fatma aydemir, eine sog. schriftstellerin unter dem namen prinzessin hass. siehe auch zwei links zur information.

das vierte ist eine person unserer groessten verehrung : christian daniel schubart, auch hier ein link.

SPIEGEL ARTIKEL FATMA

PRINZESSIN HASS

katzen und andere

erich kaestner

23.2.19

waere heute 120 jahre alt geworden. ein glueck nicht!

in der ZEN buch bearbeitung sind wir auf seite 82 angekommen, von 136.

erich kaestner

zwangspause

17.2.19

wegen inzwischen ueberverstandener krankheit...

nun ist auch noch bruno ganz gestorben, der hat uns seit 68 begleitet und zwar sehr gerne.

HAIKU

ein heiku verweist auf keine verborgene bedeutung, die eventuell herauszufinden waere. es gibt keinerlei metapher, die einer deutung bedarf. das haiku ist ganz offenbar und an sich taghell. man braucht es nicht erst zu beleuchten. ein haiku ist nicht nach innen gekehrt, ihm wohnt kein tiefsinn inne. diese abwesenheit des tiefsinns macht gerade die tiefe des haikus aus. es ist immanenz, niemals transparenz!

am 8.maerz ist in berlin feiertag, fauentag mit einem bild bei C.adolph - einenwaren-hausrat seit 1898

die drei sind meine freunde felix, mika und johannes.

zwangspause

tomi ungerer

9.2.19


„Ich bin auf vielen Listen meistens schwarz“, Tomi Ungerer, 28. November 1931– 9. Februar 2019

"Das FBI stellt Tomi Ungerer unter Beobachtung, aus politischen und moralischen Gründen. Seine erotomanischen Zeichnungen, die klinische Darstellung des Sexismus schockieren. »Damals war es ein Skandal, das Buch ist noch in Amerika und in England verboten. Aber ich bin auf vielen Listen meistens schwarz.«“

text von unserem freund andreas lichte

tomi ungerer

hans fallada

6.2.19

hans fallada ist am 5. februar 1947 gestorben. es war ein anlass an ihn zu denken und ihn abzuverbilden. wir verehren ihn sehr.

und noch fuenf bilder unserer ZEN serie

hans fallada

morgen

2.2.19

treffen wir sechs kinder zum fruehstueck, gerne!

morgen

heiterkeit

1.2.19

nur ein kleines gedicht :

vertrauen muss man haben.

blüten welken - verbluehen -

jede auf ihre art.

anbei noch ein kleines filmchen einer lesung zu unserer verarbeitung der seiten des buches von byung-chul han : philosophie des zen-buddhismus --die seite 65 (siehe abb.)

;feature=youtu.be

heiterkeit

E R O S

29.1.19

einmaliger vergroesserter, feiner druck auf leinwand und keilrahmen , vom originalalbum "EROS", signiert. alle im format 70 / 50 cm.

alle dreissig ausgestellten drucke sind jetzt auch kaeuflich zu erweben . ueber unsere rubrik VERKAUF - EROTIK.


E R O S

mohannad

28.1.19

mohannad abdulrazzak. so heisst unser neuer freund. er kommt aus syrien und lebt seit 8 wochen in berlin. er hat maschinenbau studiert und musste aus seiner heimat fluechten. seine passion ist die kunst.

wir werden ihm zeigen, was wir koennen, einvergeschliesslich die deutsche sprache. er arbeitet gerne mit oelpastell stiften, die mussten wir erst mal kaufen und er hat sein erstes bild angefertigt (siehe abb. auf karton in rahmen 55/40cm) das wollen wir verkaufen, fuer ihn in seinem auftrag. siehe unter der rubrik verkauf -->ANDERES.

wir werden berichten, was wir alles zusammen anstellen.

mohannad

Malerei

25.1.19

in berlin ist in zukunft der 8. maerz ein feiertag. frauentag. wenigstens etwas!

wir stellen bekanntlich, oder auch nicht, regelmaessig bei der firma c.adolph, am savignyplatz, in einem ihrer schauvergefenster ein bild aus. eisenwaren-hausrat-schluesseldienst-elektrobedarf- gartenbedarf- buehnenbedarf --- und jede erdenkliche schraube,  seit 1896. es ist uns eine ehre!

eine gute freundin hat uns gefragt um ein portrait fuer einen freund, es ist uns ebenvergefalls eine ehre.

Malerei

Z E N

23.1.19

ohne grossen text dafuer mehr grafik!

Z E N

danke

19.1.19

vor gut einer woche konnten wir weder noten lesen noch irgendein instrument spielen. hier nun der glueckwunsch von johann sebastian bach zu unserer ersten komposition.

wir lernen erst mal die blockfloete spielen und in vier bis fuenf jahren koennen wir die oboe spielen. albrecht meyer kennen wir und ist unsere unterstuetzung.

verdanken koennen wir das aber alles nur frau apfelbaum, ohne sie waere das alles nicht geschehen. DANKE!

HIER ALBRECHT MEYER

danke

ZEN

13.1. 19

oh das neue jahr faengt gut an.


Utagawa Toyohiro 1835 – 1910 - einer unserer vorfahren hat uns auf ein projekt gebracht, das wir heute begonnen haben. die illustration eines buches  von byung-chul han : philosophie des zen buddhismus, mit unterstuetzung von frau apfelbaum, heute. dazu lernen wir auch noch noten zu lesen, was dazu erforderlich ist. wir werden ein musikinstrument erlernen zu spielen ( dazu ein anderes mahl).

das buch hat 136 seiten, jede seite wird beverzeichnet hier ein paar breispiele von heute. und das portrait unseres vorfahren..+ koennen wir leider nicht finden --- der war schon immer ein quertreiber.

wir haben jedenfalls die beschreibung unseres vorfahren gefunden :


Utagawa Toyohiro 1835 – 1910


Utagawa war, gelinde gesagt, ein etwas eigenartiger Mensch.

Wir hatten große Mühe, überhaupt ein Portrait von ihm anzufertigen. Es wollte einfach nicht gelingen, denn es gab auch kaum glaubwürdige Vorlagen und Beschreibungen. Pinsel und Farben leisteten Widerstand! Einzig die Mitteilungen seines Schwiegersohns Josef Yamato waren hilfreich.

Es blieb uns nichts anderes übrig, als mit Hilfe der Pataphysik Kontakt mit Utagawa aufzunehmen. Es gelang für kurze Zeit, war aber mit großen Schwierigkeiten verbunden, da wir der japanischen Sprache nicht mächtig sind.

Utagawa konnte uns trotzdem mit Nachdruck vermitteln, dass er es kategorisch ablehnt, ein Abbild von ihm zu schaffen. Er hätte zu seinen Lebzeiten so etwas schon geahnt und deswegen alles, was zu einem Portrait dienen könnte, rechtzeitig vernichtet.

Wir mussten uns dem fügen.

So haben wir lediglich seine Lebenseinstellung in japanischen Schriftzeichen abgebildet. Zu deutsch: „Erleuchtung? Quatsch!“

Allerdings, Utagawa mag es verzeihen, konnten wir es doch nicht lassen, in der Mitte des Bildes am unteren Rand, als die Farbe noch nicht getrocknet war, ein kleines Abbildchen von ihm mit dem umgedrehten Pinsel einzukratzen. Wir versichern aber, im Sinne der Pataphysik ist es ein reines Produkt unserer Phantasie.


Soviel wissen wir über ihn:

Utagawa trat offensichtlich schon mit 15 Jahren in ein Zenkloster ein. Mit 22 Jahren hatte er zunehmende Auseinandersetzungen mit den anderen Mönchen und vor allem mit dem Abt. Der verprügelte seine Schüler und



auch andere Mönche durchaus mal, um ihnen den Weg zur Erleuchtung zu bereiten, eine durchaus übliche Methode in manchen Zen-Klöstern.

Utagawa hatte offensichtlich seine Zweifel an diesen Methoden und an der Philosophie des Zen überhaupt bekommen. Er antwortete seinem Abt ebenfalls mit Prügel und warf ihn schließlich in den Klosterteich.

Anschließend verließ er die Zengemein- schaft.

Mit 45 Jahren lernte er Sadoku Kunisada kennen und lebte mit ihr bis an sein Lebensende zurückgezogen in ihrem Garten zusammen mit ihrer gemeinsamen Tochter Sadako.

ZEN

AH HA

10.1.19

zwei geburtstage und ein bild, mehr ist nicht zu berichten.

ausser die frau : Annette von Droste-Hülshoff hat heute geburtstag (* 10. januar 1797, als Anna Elisabeth Franzisca Adolphina Wilhelmina Ludovica Freiin von Droste zu Hülshoff, war eine deutsche schriftstellerin und komponistin. sie gilt als eine der bedeutendsten deutschen dichterinnen.

AH HA

ATOPOS

5.1.19

eine situation ist atopisch, wenn man sie nicht zuordnen kann. das ist von grossem vorteil. nehmen wir das neue jahr, das heisst 2019, was soll das heissen? irgendwie keine gute zahl. 18 war fuer unsere begriffe besser. aber weder die 18 noch die 19 kuemmert es, was wir da so empfinden. beide sind da und freundlich, nur wir haben da aus unserem kopf heraus was zu denken. ein empfundenes wissen, was kein ende bedeutet. warum lassen wir nicht einfach die 18 achtzehn und die 19 neunzehn sein?

die 19 koennte ja zum beispiel sagen : „nil, wieso bist du kein auslaender, obwohl du so heisst?“ wuerde sie niemals machen, die 18 ebensowenig! nichts wird hier gedeutet und schon gar keine zeichen werden ausgetauscht. all die anderen verschiedenartigen dinge , die sich jetzt hier und dort zeigen, sind wie die beiden zahlen. sie sind die vielgestaltige welt, sie sind leben und tod, kommen und gehen des vorhandenen. beide sind das GE-sicht aller wesenden dinge. dieses ENT-leerte, ENT-innerlichte, selbstlose zahlengesicht ist alles was uns umgibt, empfaengt oder auch widerspiegelt. es ist ein ort der archaischen freundlichkeit. 18 sowie 19 mit archaischem laecheln. dieses laecheln mit groesster freundlichkeit, bricht seine starre und wird GRENZEN-los und verwandelt sich in ein ALLERGESICHT als auch zum NIEMANDSGESICHT . so wie wir atmen, was wir nicht entscheiden, sondern das entscheidet das freundlich laechelnde niemandsgesicht, 18 und 19.

so ist unsere erste zeichnung im jahre 2019 entstanden, der esel. und auch die zweite und die dritte , der michael houellebecq hat ein neues buch geschrieben, was man und wir uebermorgen kaufen koennen und werden.

das hier passt sehr gut: 

;fbclid=IwAR3_wi9wbJ09v-Ig7i9NYYCYVUQzhfe78F9KKao12Fg21P794yP4BjLglkA

ATOPOS

ein gedicht

31.12.18

von yosa buson , der auch auf dem abbild zu sehen ist.

komm, lass uns schlafen gehen !

das neue jahr ist eine

sache von morgen.

zur person :

YOSA

ein gedicht

leere statt lehre - zum jahresabgeschloss+

30.12.18

heraklit betreffend ; bevor man jetzt beginnt, den (nicht geschriebenen) satz verstehen zu wollen, sollte man vielleicht bedenken, das er vielleicht gar nicht geschrieben wurde, um verstanden zu werden.

kratylos habe dann festgestellt, es sei nicht einmal moeglich, ein einziges mal in denselben fluss zu steigen (er aendert sich, laut aussage von heraklit, schon während dieser aktion .). das bedeutet auf aussagen bezogen, dass das, worueber man redet, sich schon veraendert, während man redet, und damit die aussage entwertet. kratylos leugnete jede moeglichkeit einer identitaet und damit einer gueltigen aussage. aristoteles erzaehlt, kratylos habe aus diesem grund schlieszlich gar nichts mehr gesagt, sondern nur noch seinen finger (zum zeigen) bewegt.

viel gluck im neuen jahr.

leere statt lehre - zum jahresabgeschloss+

freude

22.12.18

darum geht es! mit huelfe vom isenheimer altar von matthias gruenewald - so eine art goya fuer uns. eine pause machen wir hier.

freude

voltaire und schopenhauer und noch houellebecq

21.12.18

michel houellebecq hat ein buch geschrieben mit dem titel "in schopenhauers gegenwart" . wir freuen uns, das er das gemacht hat und wir es lesen durften, weil wir es uns gekauft haben. dort ist auch von voltaire die rede. das hat uns zu einem portrait zu machen und veranlasst. das ist doch prima, zumal uns voltaire schon immer gefallen hat, vielleicht weil er dem friederich, dem sog. grossen, die meinung gegeigt  und ihn dann verlassen hat.

schopenhauer bekennt sich in seinen aphorismen zur lebensweisheit zu dem unschaetzbaren vorzug ein freies leben fuehren zu koennen ohne arbeiten zu muessen, weil man soviel besitzt ( eben durch die freie kunst), eben bequem leben kann. denn nur so ist man eigentlich herr seiner zeit und seiner kraefte. man darf jeden morgen sagen : "der tag ist mein." nun koennen wir das leisten, mit hilfe unserer freunde, farben, tusche und pinsel. was nur wir koennen. dafuer sind wir dankbar und dienen somit gerne den anderen.

was so von kulturfritzen gesabbelt wird kann man ueber den link erfahren. wir freuen uns auf unsere arbeit.

weihnachten...

houelleschopenhauer

voltaire war franzose. hier die uebersetzung :"wir werden diese welt so dumm und so schlecht zuruecklassen, wie wir sie vorgefunden haben."  das stand schon geschrieben vor tausenden jahren, nachzulesen im kohelet, altes testament. (luther hat uebersetzt- fuer seine fuersten - prediger salomo-)


voltaire und schopenhauer und noch houellebecq

kleinig keiten

20.12.18

wir arbeiten wieder in bescheidenen formaten ... 30 mal 15 cm und 30 mal 20 cm.


139 jahre

18.12.18

sieht gut aus  : 18.12.18.

paul klee hat geburtstag

und der pastt dazu   


139 jahre

sie haben gesagt...

17.12.18

es gibt immer wieder etwas, was einem ganz neu ist. wunderbar!

und was hat david foster wallace mit krokodilstraenen zu tun? keine ahnung! ist uns auch wurscht, aber sie sind geschwister!


UneNDlichER spAss ---<<<



sie haben gesagt...

kontemplation

16.12.18

wir haben ein neues projekt mit einem acht-jaehrigen jungen namens mika. er wohnt in wien, dort waren wir gerade. er schreibt geschichten und wir haben ihm vorgeschlagen diese zu illustrieren. zu diesem zwecke waren wir in wien und wir koennen das projekt starten, weil beide dieses als kontemplation betrachten. nebenbei sind wir bei der achthundertvierzigsten nacht von 1001 nacht angelangt.

wir lesen gerade ein buch von michel houellebecq " in schopenhauers gegenwart" --- ich zitiere mal den wichtigtuerischen schwaetzer (wird er im netz so betitelt - aber nicht von uns) : ....der kuenstler (also er selba) hat sich die gabe einer reinen, unverdorbenen beobachtung erhalten, wie sie einem sonst nur in der kindheit, im wahn oder als gegenstand von traeumen begegnet. --- ich gruesse dich mika, mein neuer partner!

noch etwas was zu dem anderen passt - roy andersson, seine filme - hier ein link mit interview. wir lieben ihn und seine filme.

ANDERSSON  - 

kontemplation

zwei geburtstage

13.12.18

edvard munch ist am 12.dezember 1863 geboren.

100 jahre alt wuerde heute Alexander Issajewitsch Solschenizyn sein, wenn er nicht 2008 gestorben waere..

"Was geschieht mit der Seele während der Nacht" - ein buch von ihm was wir gerade mit grosser freude lesen.

die beiden anderen bilder , 1974 mit heinrich böll und 2007 mit wladimir putin.

zwei geburtstage

willkommen

11.12.18

die ausstellung kann nun gerne besucht werden.

das andere bild betrifft die reaktion dieser pappnasen auf frankreich

 link  : gelbwesten

willkommen

102 jahre

9.12.18

heute hat er geburtstag, sensationell und glueckwunsch kirk douglas.

102 jahre

zu besichtigen

8.12.18

noam chomsky ist gestern 90 jahre alt geworden. er gefaellt uns sehr!

die ausstellung ist jetzt ausgestellt unter dem wundernamen EROS.

vom kalender befinden sich nur noch 8 exempel in unseren handen.


zu besichtigen

eros

6.12.18

wir arbeiten gerne und kunst ist schoen, macht leider nur viel arbeit.

ein glueck kennen wir frau apfelbaum, geb. pfirsichzweig. unsere verehrung mit tiramissussusu und noch anderem suessem!

wir bereiten eine neue ausstellung vor, zum thema eros.

eros

transport

5.12.18

zu fuss grolmanstrasse, savignyplatz, uhlandstrasse, kurfuerstendamm, fasanenstrasse.

transport

wien

29.11.18

wir freuen uns auf eine kurze reise zu herrn breughel nach wien.

und sonst das andere - siehe abbildungen monteverdi und kalender (zum thema eros).


wien

unsere groesste verehrung

28.11.18

tomi ungerer haben wir schon immer verehrt und wuenschen ihm deshalb alles gute zu seinem heutigen geburtstag.

87 jahre .

unsere groesste verehrung

F I N

26.11.18

auf sex qm, (2 mal drei metro). fertig. wir sind erfreut.

hier der LINK

FINITO

 F I N

auftrag

25.11.18

fast fertig

auftrag

12

22.11,18

die zwoelf berliner bezirke, in arbeit, ein auftrag, 3 mal 2 meter

12

vernumft

20.11.18

wir haben heute einen doppeltitel fuer unsere serie auf dem toilettenpapier.

der erste bleibt sehr wohl erhalten, 1001 nacht.

der zweite lautet, passend zum ersten : "kritik an der vernumft" -

die begruendung : unsere reise nach kreta und somit nach heraklion mit der bekannschaft des minotauros, fantastico! und unsere beschaefftigung mit der sprache - als breispiel : die reihe der narrtuerlichen zahlen ist unendlich, kann man so sagen und ist offenbar wahr. ist das nun fuer uns endliche wesen vorstellbar? und was soll das erst vorstellbare ueberhaupt bedeuten oder gar heißen? die sprache, ein ohnmaechtiges ding!

frau apfelbaum, es ist uns ein vergnuegen sie zu kennen.

wir arbeiten an einem auftrag -- 3 mal 2 meter.

vernumft

bruno schulz

19.11.18

Bruno Schulz (geboren 12. juli 1892 in drohobycz, oesterreich-ungarn; erschossen 19. november 1942 in drohobycz, polen) war ein polnischer schriftsteller, graphiker, zeichner den wir sehr verehren.

vielleicht weil wir eine gewisse verwandtschaft erkennen...

bruno schulz

portola - rostock

17.11.18

ein neuer flyer

PORTOLA

portola - rostock

EROS 2019

8.11.18

liebe freunde ,

wir haben einen ausserordentlich schoenen wandkalender anzubieten :

EROS 2019.

es handelt sich um 12 ausgewaehlte grafiken aus einer serie von 42 originalen, die auf ein format von 70 / 50cm vergroessert, auf leinwand gedruckt und auf keilrahmen aufgezogen haben.

die drucke und die originale zeigen wir ab mitte dezember in unserer galerie.

der kalender ist in einer auflage von 100 stueck gedruckt auf 250g karton und einzeln nummeriert und signiert. im format A3


er hat eine ringbindung und zwei exta angefertigte deckblaetter und kostet incl. versicherter versand 75,- euro – herzlicher NIL

EROS 2019

P A U S E

4.11.18

wir machen mal ne pause, beim minotaurus.

zwei auftragsarbeiten haben uns grossen spass gemacht, einmal der franzose louis und die anja.

P A U S E

endlich!!!

1.11.18

wissen wir unseren stil in der malerei, dank wittgenstein!

Ein Wort wie "Löwenzahn" ist in seiner Bedeutung idiosynkratisch; man kann die Bedeutung nicht aus der Bedeutung seiner Wortteile (Konstituenten) herleiten. (Ein "Löwenzahn" ist nicht der Zahn eines Löwen.)


ist das ein hase oder eine ente, eine haesin oder ein erpel?
wir verehren den ludwig wittgenstein hier ein zitat
"der mensch hat den trieb, gegen die grenzen der sprache anzurennen. denken sie z.b. an das erstaunen, das etwas existiert. das erstaunen kann gar nicht in form einer frage ausgedrueckt werden, und es gibt auch gar keine antwort. alles, was wir sagen moegen, kann a priori nur unsinn sein. trotzdem rennen wir gegen die grenzen der sprache an."

endlich!!!

reformationstag

31.10.18

haloween finden wir ziemlich doof. destwegen hier etwas vom reformator und seinen eltern. heute haette bud spencer geburtstag, ist er leider verstorben.

am samstag haben wir uns mal wieder auf eine vernissage begeben. bilder von einem befreundeten maler. das puplikum war fantastisch...

reformationstag

gross

28.1018

wir sind selber gespannt, ein bild im format 3meter mal 2meter als auftrag.

sie hat heute geburtstag... glueckwunsch



gross

andere

22.10.18

wir hatten einen auftrag, die eltern und zwei soehne in einem zuge und auf einem bild zu malern. der auftrag ist gemacht. zum ersten mal haben wir keine grosse lust dazu gehabt. aber das kommt nicht in frage. wir haben in zwei tagen gearbeitet und uns besonnen, dass wir ja schliesslich mit anderen zusammenarbeiten - die anderen sollten mal die iniative ergreifen.

die farben und die pinsel, wir ordneten uns unter. wunderbar! es geht, wie konfuzius richtig sagt. nun meint man ja der kuenstler ist der kreative und hat werkzeuge um seine ideen umzusetzen. dazu haben wir nun eigentlich keine meinung mehr. der pinsel hat uns anweisungen gegeben, die farben schlossen sich dem an. wir waren nur handlanger, was fuer eine freude! eben ein kumulatives spectacel!

was fuer eine menschlich typische anmassung : der kuenstler. der ist eine null ohne die freundschaft mit den farben, pinseln und federn mit tusche. das ergebnis ist dieses bild von einer froehlichen familie, lebendig.

wir bedanken uns. --- nebenbei ist egon schiele vor 100 jahren gestorben..

andere

RUNDGANG durch die ahnen-ausstellung

17.10.18

rund-gang in malchow



ahnen film

17.10.18

hier nun die endgueltige fassung...


kumulatives spectacel

16.10.18

das ist die einzige loesung die wir erkennen. eine art von meditation, jederzeit zu machen.. im auto, bei der arbeit oder in der badewanne. doch ganz schnell und einfach zu erkennen angesichts des kleinen stueckchens der andromeda-galaxy mit mehr als 300 billionen sternen.

oder an unserer serie "butterbrotpapier", zum breispiel am matthaeus - evangelium, oder an georg baselitz.

und vor allem an der auftragsarbeit zu sebastian bach und anna-maria kummer.

kumulatives spectacel

jean ziegler

15.10.18

diesen menschen haben wir schon immer verehrt. er ist ueberzeugend.

der hier ebenfalls :

NOAM CHOMSKY


jean ziegler

lied von der liebe

11.10.18

ein gedicht von wolf wondratschek - von ihm gelesen.

von der liebe

lied von der liebe

pieter brueghel

10.10.18

wien! 450 jahre brueghel .das sehen wir uns unbedingt an!!!

hier die info :

KUENSTLER UND KAEUFER

pieter brueghel

paul gerhardt

9.10.18

eigentlich koennen wir uns walter benjamin anschliessen..

a b e r :

paul gerhardt 1607 - 1676

er gebe uns ein fröhlich herz,
erfrische geist und sinn.
und werf' all angst, furcht, sorg und schmerz
in meeres tiefe hin.

martin heidegger kennzeichnet das ende der traditionellen philosphie mit dem verschieben vom gedachten sein zum sein.

wir haben ein werk von albrecht duerer im angebot.

but is it art?

paul gerhardt

auftragsarbeiten

6.10.18

machen wir immer wieder sehr gerne. es ist jedesmal eine herausforderung.

shabbat shalom.

auftragsarbeiten

ernst

4.10.18

ernst; ERNST CASSIRER----zitat
„dem maler, komponisten oder dichter sind farben und linien, rhythmen und woerter nicht blosz teil seines technischen instrumentariums; sie sind vielmehr unabdingbare bestandteile des schoepferischen prozesses selbst."

nicht nur sind wir befreundet mit den drei farben, auch mit den tuschen, den pinseln oder den federn. trotz ihrer , zwar seltenen aber manchmal mimosen. da kommt die autoritaet zur geltung, auf beiden seiten, meist wird unsere entscheidung akzeptiert.

ernst

ereignisse

2.10.18

brigitte bardot hatte geburtstag, charles aznavour ist gestorben und ludwig wittgenstein beschaefftigt uns zur zeit.

wittgenstein 1919 nach ende des krieges :

ueberschreibung seines gesamten vermoegens (mehrere millionen euro nach heutiger rechnung) an die geschwister - nie wieder philosophie - ein leben in ehrlicher arbeit und bleibender armut.

wir sind begeistert, vor allem vor nie wieder philosophie!

und wir haben ein bild erhalten, aus naher erlebter vergangenheit ( alle anderen existieren nicht mehr) ein uns beschuetzendes bild. gerettet und erfeulich!

ereignisse

gleichklang

30.9.18

er schreibt so, wie ich bilder male. - mit begeisterung und autoritaet in freiheit!

wolf wondratschek´s neuer roman (unbedingt zu empfehlen ) . "selbstbildnis mit russischem klavier"

L I N K

gleichklang

крокодил с маслом

27.9.18

wir haben ein wunderbares papier in unserem planschrank gefunden.

BUTTERBROTPAPIER aus DDR-bestaenden.

das wird eine neue serie : krokdil mit butter.

крокодил с маслом

kollegen

26.9.18

alle bedeutenden kuenstler haben irgendwie alle verbrechervissagen, eigenartig.

kollegen

geburtstag

24.9.18

wallenstein ---Ernst ist das Leben, heiter ist die Kunst.
Friedrich Schiller aus: Wallensteins Lager

geburtstag

zum schutze

23.9.18

kleine und grosse.

und pro(st) secco bei seinem neuen zuhause

zum schutze

ein brief

21.9.18

an wolf wondratschek.

wir wuerden uns sehr freuen, bekaemen wir eine antwort.

ein brief

wir...

20.9.18

...sind auf dem richtigen weg. wir werden nicht behindert. wir freuen uns und sind dankbar.

wir...

zu unserer freude

19.9.18

unsere figuren erfreuen sich zur zeit grosser beliebtheit.

eine reaktion bei facebook von einer befreundeten kundin.

und ein auftrag den ehemann auch noch zu portraitieren.

alles, und das ist die freude fuer uns, mit grosser freude fuer die menschen, die diese arbeiten gerne haben wollen. wir sind dankbar.

zu unserer freude

shabbat

15.9.18

das war ein erfolgreiche vergangene woche. unsere 1001nacht grafiken werden wir demnaechst in vergroesserten bildern ausstellen, natuerlich nicht alle; eine auswahl. wir werden berichten. ermoeglicht hat uns das unser freund rené aus rostock.

in mecklenburg haben wir zwei bilder gefunden, gemalert in vergangenen zeiten.

heute war shabbat, ein wunderbarer tag.

shabbat

hotel pension peters

9.9.18

die berlin-bilder-ausstellung in den eingangsraeumen der pension in der kantstrasse erfreut sich nach wie vor grosser beliebtheit. hier ein neues bild und das andere projekt was uns gerade beschaeffftigt.

wir gehen heute in die synagoge zum neujahrsfest fuer das kommende jahr 5779

SHANA TOVA

hotel pension peters

ohne text

7.9.18

---

ohne text

Q U E E N

5.9.18

freddy mercury hat heute geburtstag. glueckwunsch!

wir stellen ja regelmaessig in einem schaufenster von C.Adolph am savignyplatz (eisenwaren ,hausrat. etc - seit 1898) ein bild aus. das zuletzt vorgeschlagene war nicht im sinne des eigenthuemers. war kein werkzeug drauf, war ein portrait eines affen. gut haben wir ein anderes ausgesucht - der zollstock ist ein original und dient der sittlichen absicht.

das dritte bild zeigt die realitaet zur zeit in unserem land. wieder was neues : #aufstehen . bei dem logo hat man aber leider das gefuehl, das maennchen im "a" faellt gerade um. das kann ja noch heiter werden. wir haben ein unheimliches gefuehl, die aehnlichkeit zu vergangenen zeiten ist nicht zu leugnen.

hier ein kurzer film :

1933


Q U E E N

wirsindmeer

3.9.18

diese bilder sollen fuer sich sprechen, wir haben keine lust auf irgendwelche erklaerungen.

nur soviel : im internet laeuft eine kampagne betreffend die ereignisse in chemnitz unter dem titel #wirsindmehr. uebermorgen ist dann wieder der amerikanische praesident dran oder die hitzewelle oder die apothekerzeitung.

wirsindmeer

es geht

1.9.18

zum ersten stehen unsere figuren jetzt an dem ort wofuer sie bestimmt waren . zur grossen freude des besitzers.

wir haben ein bild gemalert das zu dem ganzen verquasten irrsin passt, der uns umgibt.

drei neue 1001 nacht bildchen.

am meisten freude haben wir aber an wolf wondratschek. zum ersten mal in unserem leben haben wir gedichte gelesen und sind davon sehr angetan, wir fuehlen uns verwandt und sind ueberwaeltigt. poesie war fuer uns bis dato verschlossen in einer stahlkiste. wir werden versuchen den herrn wondratschek persoenlich kennen zu lernen.

hier ein link mit seinen ansichten, die wir nur bestaetigen koennen.

ES GEHT


es geht

das salz der erde

30.8.18

der film praesentiert leben und arbeit des  fotografen Sebastião Salgado durch zwei regisseure:  seines sohnes Juliano Ribeiro Salgado,  und  Wim Wenders, gezeigt bei arte. beeindruckende bilder!

das paradies war offensichtlich reine nervensache
ich weiss jetzt auch nicht so genau wie´s weitergehen soll (wolf wondratschek - koennte auch von uns sein!)


das salz der erde

freude

29.8.18

wir freuen uns ueber die freude das unser bild ausgeloest hat, bei ihr, die wir damit erfreuen wollten. der esel erwacht und lacht, ebenso das krokodil.

descartes ist fuer uns der inbegriff der ursache fuer das ganze uebel auf unserer welt.

diese beatrix von storch ist kaum auszuhalten und von gleichem uebel wie ihre genossen.

freude

kreativ

28.8.18

wie koennte ein kuenstler, der im konflikt mit den farben steht kreativ sein? geht nich! um uns herum nur konflikte, weltweit und bis in die kleinsten menschlichen beziehungen. das gehirn geeignet durch sein unvollstaendiges wissen erzeugt in sich bilder, die unweigerlich zu konflikten werden, mit sich selbst und mit anderen. es ist eigentlich sonnenklar das in unserer welt so wenig fantasie herrscht. fantasie und kreativitaet.

was kreativ ist, kann nicht im konflikt sein!

wen wundert es das die fantasie als auch kreativitaet und pure freudige beobachtung der dinge immer mehr verkuemmert. uns nicht!


spechthausen

26.8.18

wir haben bald einen neuen arbeitsraum, genannt atelier, in spechthausen. ein vorort von eberswalde. zu erreichen mit der bahn vom savignyplatz aus in 45 minuten. ca 80 quadratmeter. bei alten und guten freunden.wir freuen uns sehr und werden berichten.

dort haben wir einige unserer bilder wiedergesehen, war auch erfreulich.


hier etwas ueber kreativitaet u.a.

KRISCHNAMURTI

der dr. allan w. anderson ist allerdings als gespraechspartner oder auch sonst ein idiot.


spechthausen

eigenartig

22.8.18

wir haben drei neue schutzfiguren fuer einen kunden hergestellt. das holz ist von einer laersche und aus meck pomm, ebenso die staender. die figuren sollen in einem garten stehen. es war uns eine freude mal wieder u.a. mit der stichsaege zu arbeiten. ein foto aus dem dritten stockwerk unserer turmgalerie gemacht.

die beiden anderen bilder zeigen unsere momentane vergefassung.

eigenartig

herbst

19.8.18

er kommt, hoffentlich sehr bald....

herbst

noch was -gilt auch fuer malermeister nil

18.8.18

"Ganz früh stellt man sich ein Schriftstellerleben verrückt vor, abenteuerlich, spannend oder sonst was. Bevor man dann enttäuscht wird und es trotzdem bis zum letzten verteidigt.

Für mich war ein Roman immer der Inbegriff allen Lebens. Heute sage ich, vielleicht soll er nur die Summe gemachter, gelebter, erlittener Erfahrung sein.

Schreiben ist nichts für Leute, die Angst haben! Zum Beispiel vor der Einsamkeit. Oder davor, einstecken zu müssen für ihre Ansichten. Eins auf die Fresse zu bekommen.

Ich für meinen Teil setze trotzdem oder vielleicht gerade deswegen von jeher aufs Einzelgängertum. Denn der Einzelgänger ist einer, der das totale Empfinden sucht. Für ihn scheint alles Kunst zu sein und alles fürchterliche Realität. Er benutzt seine Fähigkeiten. Er wurde nie etwas gefragt, er redet einfach. Er war auf keiner Universität. Er ist kein intellektueller. Er benutzt eine Kindersprache des Erstaunens, der Entschlossenheit und Bösartigkeit. Er hat einfach ein paar Träume und wird praktisch. Er will mit dem, was er tut, die Welt nicht retten und keine Gefolgschaft gründen. Er will noch ein paar Stories loswerden, vielleicht nur welche, die seine Lieblingsfilme übertreffen."

zitat wolf wondratschek

noch was -gilt auch fuer malermeister nil

wolf wondratschek

14.8.18

er wird heute 75 jahre alt.

"Kein ernstzunehmender Schriftsteller denkt an ein Publikum, an seine Leser." Denn Lesen sei eine Kunst, die heute kaum noch ausgeübt werden. "Die Leute wollen es vorgekaut und vorpräpariert haben."








wolf wondratschek

ich kenne dich...

13.8.18

"ich habe letztens im internet ueber dich recherchiert, jetzt weiss ich, wer du bist"

zum piepen! hauptsache ein bild machen - von jedem anderen - und danach sich dann richten... urteilen, einteilen, verurteilen etc. wir leben von dem, was niemand von uns weiss! hoechstens erkennt man den nil aus dem was er produziert, aber dazu sind die wenigsten in der lage. und das gefaellt uns ganz gut.

ich kenne dich...

das hat gedauert...

7.8.18

vielleicht ist das der grund fuer diese serie? - wir wuerden uns freuen und es sieht fast so aus; fehlen ja noch fast 200!

lohnt sich zu hoeren

das hat gedauert...

A C H T H U N D E R T

4.8.18

1001 nacht, die achthundertste! und noch ein paar andere davor.

dann haben wir einen unserer lieblingsschriftsteller wieder entdeckt, robert walser.

die kunst der wahrnehmung, des beobachtens. ohne freiheit kein beobachten, vielleicht ist er destewegen so frueh in eine genervenheilanstalt gekommen, sein tod ist allerdings entsprechend und beneidenswert, auf einem seiner langen spaziergaenge in verschneiter landschaft tot umgefallen.



robert walser

A C H T H U N D E R T

numinose

2.8.18

dieses wort war uns bis heute unbekannt hat uns aber seit langer zeit begleitet ohne das wir es wussten. in der letzten zeit war es staendig praesent.

ergriffenheit, von objekten oder begebenheiten ganz besonderer natur. ergriffenheit mit dem ganzen leib und der ganzen seele. kaum moeglich es dann in herkoemmlichen worten zu schildern, wahrscheinlich weil diese ergriffenheit nicht ueber das gehirn geschieht sondern eben ueber den leib und der seele. oftmals laeuft es auch in uebereinstimmung mit dem "rechten augenblick", die griechen nannten das kairos. dann gleicht es einem wunder.

diese numinose gibt es ausschliesslich nur in vier bereichen,

in der natur - alleine der anblick eines klaren sternenhimmels verschafft uns doch ehrfurcht und eine vorstellung des goettlichen. eine grosse, 500 jahre alte eiche ebenfalls, der ausblick auf das meer oder die wanderung durch ein gebirge. alles verschafft eine tiefe, ganze beteiligung. sie ist in uns.

in der kunst - die musik, die wir hoeren , koennen wir nicht mit unserem gehirn  einteilen oder definieren oder klassifizieren, wir sind ergriffen, wieder mit leib und seele. ebenso wenn wir vor den schwarzen gemaelden von goya im prado stehen, wir sind sprachlos und ergriffen. es mag auch fuer manche geschriebenen texte gelten (siehe abb. goehte)

im eros - wie wunderbar einen partner zu haben der in seiner ganzen tiefe eine beteiligung erzeugen kann, die einen ergriffen macht und fuer unser gehirn absolut unverstaendlich erscheint. wenn es dann noch gegenseitig geschieht, gleicht es einem wunder. objekt und subjekt sind da nie gekannte begriffe.

im kult - wir gehen freitags in die synagoge den sabbat zu begruessen. wir sind jedes mal ergriffen. als wenn wir unter einem schutz stehen. wir fuehlen uns beschuetzt und aufgefordert weiter in dankbarkeit kreativ zu sein. als wenn gott in uns wohnen wuerde und uns in unseren wegen begleitet und unterstuetzt. die tuer wird geoeffnet, von uns, lange haben wir sie verschlossen vorgefunden, sie war es nicht - sie geht eben nach nur nach innen auf.

laengst arbeiten wir in einer numinoesen art und weise. wir haben volles vertrauen zu den farben , pinseln , zeichenfedern, papier. alle sind mit uns befreundet. wir sind gleichwertige partner. oft spueren wir diese tiefe ergriffenheit und sind ueberrascht ueber das fertige bild, was oftmals nicht von uns so geplant war, mit dem gehirn. das schaltete sich ab und wir ueberlassen unserem leib und der seele die arbeit, zur freude unserer partner den tuschen und zeichenfedern. die interpretationen der bilder durch besucher der galerie erfreut uns oft, da wir diese nicht kannten aber durch die schilderung des betrachters auch uns zugaenglich sind und begruesst werden. wir sind dafuer dankbar und koennen das am sabbat zeigen, nur fuer uns, dem in uns wohnenden gott, der uns die tuer aufgemacht hat. nach innen!

das hier ist lohneswert, es sich anzuhoeren.  - der koerper, den ich habe - der leib, der ich bin -

NUMINOSE

numinose

grosse freude

1.august 2018

heute ist nationalfeiertag in der schweiz... dort im kanton obwalden haben wir mal fuenf jahre gelebt. war ganz schoen aber heute gefaellt uns unser leben viel besser. wir haben wiederrum einen wahrhaftigen menschen kennengelernt, ohne das www waere das nicht moeglich gewesen.

das wuergt sich narrtuehrlich auf unsere arbeit aus. alles ist moeglich. wir koennen uns sogar gerne von unserem gerede verabschieden ueber die art ein bild zu malern. also bis dato hies es : "wir fangen oben links an und hoeren unten rechts auf und was drauf ist ist drauf, radiergummir zum breispiel gips nich!"

nun hat unsere verehrte freundin frau apfelbaum uns darauf hingewiesen, nachdem wir ihr portrait, nach fertigstellung im titel veraendert haben (siehe abb) und die stelle im dogma-buch von jean dubuffet kann sie nicht finden, um uns das um die ohren zu hauen. aber heute ist es weitergegangen fuer uns und die ganze welt, aber erst mal fuer uns, und heute morgen kannten wir

Jiddu Krishnamurti

noch nicht. wir sind heute durch alberto kohlraby bestens vertreten ein echter freund und kupferstecher. und durch ihn haben wir die 786. tausendundeinenacht errreicht. und das verdanken wir im verwesentlichen frau apfelbaum. eine wahrhaftige frau!


grosse freude

alles hat seine zeit

31.7.18

wir orientieren uns an dem prediger salomo , buch des alten testaments, leider von luther falsch uebersetzt. das buch heisst kohelet und aus dem hebaeischen uebersetzt, der versammler. da steht :

fuer alles ist eine zeit, eine frist fuer alles anliegen unter dem himmel:

eine frist fuers geborenwerden

und eine frist fuers sterben........

am schluss steht dann :

....eine frist fuers lieben

und eine frist fuers hassen

eine frist des kriegs

und eine frist des friedens.

was ist da vorteil dessen, ders tut,

bei dem womit er sich abmueht?

nun haben wir etwas beendet und das war sehr anstrengend und begann am anfang diesen jahres. wir haben viel kreatives geschaffen zur freude eines geliebten menschen. gerne haben wir es gemacht. die frist fuers lieben ist erfuellt, nun gibt es aber keine frist fuers hassen aber leider eine entfernung aller kreativen gaben und auch auf unerklaerlicher art. grosse bilder sind angeblich von der wand gefallen und zerschellt. physikalisch praktisch unmoeglich. gut wir haben diese erfindung so hingenommen. der noch vorhandene rest ist an uns zurueckgekommen. ziemlich viel und fuer uns nicht mehr wahrhaftig, deshalb in den muell gebracht.

neue wege werden wir frei beschreiten, wir freuen uns darauf. und das es solche menschen gibt, oder gab. siehe das video.



alles hat seine zeit

pontormo und da vinci

28.7.18

marsilio ficino gemalert von pontormo und da vinci - es geht! (stammt allerdings von konfuzius) wir waren gestern zur sabbat-feier in der synagoge. eine freude, wir haben das gefuehl unter obhut zu sein. heute morgen (sabbat) einen kaffee getrunken mit der kippa auffem kopf, ein vorbei laufender passant begruesste uns mit "shabbat shalom" wunderbares gefuehl.

fuer frau von apfelbaum.

pontormo und da vinci

krokonil

25.7.18

noch was , wenn es auch entgegengesetzt erscheint, ist es aber nicht.

krokonil

1001 nacht

24.7.18

die siebenhundertvierzigste ist erreicht

1001 nacht

Shabbat shalom!

22.7.18

das buch von martin buber haben wir nun zum fueften mal gelesen und sind immer wieder ueberrascht ueber den inhalt. wir hatten unsere vorfahren praktisch vergessen, obwohl wir dauernd fuehrungen durch die ausstellung gemacht haben. beides , die , unsere ahnen (chassidim aus der ukraine) und das buch von martin buber haben uns den weg gewiesen. wir waren am vergangenen freitag nach so langer zeit wieder in der synagoge zum sabbat-gottesdienst. es war wie eine erleuchtung.was fuer eine lebensbejahende stimmung, welche froehlichkeit.

dazu haben wir uns eine kippa machen muessen. das taeschchen haben wir heute von unserem freund daniel geschenkt bekommen. wird uns jetzt ebenfalls begleiten. die kippa tragen wir jetzt taeglich als zeichen fuer einen neuanfang und der bejahung zum leben und zur liebe.

hinzu kommt ein text von byung-chul han zu kant´s philosophischen entwurf "zum ewigen frieden" - nur so kann es gehen!

zum thema eros bereiten wir eine besondere ausstellung vor, die wir im september eroeffnen werden.

Shabbat shalom!

geburtstag

19.7.18

eines unserer lieblingsgedichte, mit verlaub

geburtstag

musik und liebe

18,7.18

was hat eros mit hooker zu tun?

bloede frage

musik und liebe

suetterlin

17.7.18

kann man das lesen? wir schon!

das russische da auf dem krokobild heisst BUM - ZAK - BANG

das dritte ist sobek persoenlich

suetterlin

an gefang

15.7.18

它有效

zitat von konfuzius dem lehrer von alberto kohlraby : " ES GEHT " in spechthausen!

an gefang

ahnen - film

13.7.18

die rohform mal zum ansehen :


ahnen - film

postkarten

12.7.18

einmaliges angebot :

drei postkarten incl. briefmarke von XOX, rueckseitig signiert im tausch gegen ein briefmarkenset der deutschen post 10 x 0,70 €.

kann man unter der rubrik VERKAUF - ANDERES . bestellen.


postkarten

kein text heute

10.7.18

---

kein text heute

konfuzius

9.7.18

wir haben  unvergleichliche tage hinter uns. tueren wurden geoeffnet, an denen wir offensichtlich immer vorbeiliefen und sie nie beachtet haben. in diesen neuen raeumen ist alles anders, es ist mit nichts zu vergleichen, was wir schon gesehen oder erlebt hatten. anfang ist das wort, anfang zum beginn eines anderen. eigentlich haben wir uns das schon immer gewuenscht, waren aber offenversichtlich in den falschen raeumen, und waren zu viel am vergleichen und somit war alles eben gleich!

atopos, so kann man es nennen. sokrates wurde von seinen schuelern, die ihn liebten, so genannt. der andere, der sich jedem vergleich entzieht, der andere, den ich begehre. aber unsere art des staendigen vergleichens lies ja kein atopos zu. unmoeglich war dadurch die erfahrung des atopischen anderen. und eben mit diesen neuen raeumen.

wir sind malermeister und keine philosophen, man moege uns den obigen text vergeben. uns war aber danach und viel besser kann man das alles erkennen, wenn man bilder dazu sieht. wir freuen uns ueber unseren atopos, der heisst nicht sokrates sondern konfuzius, zitat : "ES GEHT!" und narrtuerlich sind wir nicht von alleine , ohne einen anderen darauf gekommen. und diese andere ist authentisch und nicht nur anders als andere, sonders anders gegenueber allem, was anders ist als andere, verstanden?

die grafik-blatter sind aus der serie 1001 nacht. das gemalerte bild haengt nun ueber unserer badewanne, das davor dortige krokodil haben wir auf eine reise geschickt. und von konfutze brauchen wir nix mehr zu schreiben.

natuerlich ist die reihenfolge der bilder anders herum gemeint, so aber auch lustig.

konfuzius

gute frage

7.7.18

wir waren heute auf einer fertignassge. grauenhaft. eine vernissage. auch noch fotograffie. ein versuch doch noch kontakt zur szene zu behalten. es hat keinen sinn! selbstbeweireucherung, ein gelangweilter musiker spielt am elektronischen klauvier, biometrische haeppchen, auf einenem hausboot schwimmend auf einem total verdreckten fluss, oder kanal oder die leidende spree, in der naehe von der oberbaumbruecke, beziehungsvergeweise der warschauer strasse.

gut soweit. das bild haben wir vorher gemalert. der titel : " wer besitzt den pinsel?" wir besitzen ihn nicht, aber er ist unser freund, so wie wir mit den farben befreundet sind. das war nicht so einfach, diese freundschaft zu erlangen.

die kunst ist das leben, und das leben hat mit dem leben zu tun, seien es andere menschen oder farben. da bemueht man sich um die anderen menschen oder farben oder pinsel, damit es ihnen gut geht, den farben und den zeichenfedern und den menschen. das ist der einzige weg und auch ein auftrag.

nicht der kampf . der pinsel freut sich ueber den menschen. und der mensch kaempft um anerkennung und ehre und wohlstand und scheissdreck, dem pinsel wird schlecht, die farben haben sich laengst uebergeben.

gute frage

kuenstlergruppe XOX

6.7.18

renaiccance - wir haben uns wiedergefunden. mit grosser freude werden wir unsere gemeinschaftliche kuenstlerische arbeit weiterverfuehren. erst einmal eine serie von postkarten. uebersetzung (aus dem italienischen von pinoccio : hoere nicht auf zu luegen)

hier ein total veraltetes hoechstaktuelles filmchen aus dem jahre 2011

XOX


kuenstlergruppe XOX

endverkackt

3.7.18

der titel sei uns verziehen, wir koennten auch schreiben : es ist zum knochenkotzen.

eine familie aus pakistan, seit jahren in berlin, droht durch ein urteil der "haertefallkommission", die am kommenden dienstag tagt, abgeschoben zu werden. unsere freundin betreut diese familie.das ist in berlin kein einzelfall.

aber unser bundes-innenminister ist ein einzelfall  - wir koennten uns totlachen, der ist durch demokratische wahlen zu seinem posten gekommen, das C im namen seiner partei ist der blanke hohn. uns bleibt im augenblick nichts, als ihn darzustellen, ein enverkackter typ!

ein link zum thema

TOTE

zum glueck haben wir trost in 1001 nacht. vielleicht kann man das erkennen.

endverkackt

angst und bange

2.7.18

was sich momentan in deutschland abspielt, in der sog. regierung, beunruhigt immer mehr. wenn es neuwahlen geben sollte... moechten wir uns lieber nicht vorstellen. alles arbeitet fuer die afd.

die deutschen interlecktuellen sind wahrscheinlich alle in der toscana.

ein link zur vergleichenden erinnerung :

AFD

angst und bange

wenn das mutti wuesste...

30.6.18

nun gut, haben wir unser klopsebild noch mal, aber natuerlemang anders, gemalert.

fuer ulrike, das ist die tochter von sabine und die moechte sich bei ulrike dafuer bedanken, das diese es geschafft hat die sabine mit hilfe von einer idee, welche die ulrike der sabine immer wieder vorgeschlagen hat und von sabine befolgt wurde mit dem ergebnis, dass die sabine voellig ausser rand und band geraten ist, weil die idee von ulrike hat verwirklicht ein ergebnis gebracht, wovon die sabine total ueberrascht worden ist, aber eben positiv. das ist doch erfreulich!

nun hat die sabine, weil sie sich eben bei der ulrike mit einem geschenk bedanken wollte und da wir uns gut kennen, bei uns nachgefragt, ob sie das transparent, welches wir gerade an unserer galerie- aussenwand ausgestellt hatten, kaeuflich erweben kann. (siehe neuigkeiten von vorgestern - 28.6.18). es macht ziemlich viel muehe das transparent anzubringen und es befindet sich erst seit kurzer zeit an der wand, da wir die burka.minni-maus gerade verkauft haben. nein, sabine, bei aller liebe zu dir, das verkaufen wir noch nicht.

wie waere es denn, wenn wir ein neues bild zum thema malern? wuerdest du das wuerglich tun?  na lieber als das gerade ausgestellte wieder abzubauen, ja! unglaublich ! gesagt, getan. die freude bei sabine ist riesengross, bei uns auch, denn wir moegen die sabine sehr gerne. nun jetzt wird noch die freude bei der ulrike hinzukommen. ganz abgesehen von der freude von unserer wenigkeit zusammen mit der freude der farben und pinsel fuer freude zu sorgen.

kunst halt.

kommt eine frau in die galerie. "wir haben ein bild von ihnen, was uns immerwieder sehr gefaellt." was ist denn da rauf zu sehen? " der koenig salomo" - ja!! lebe gluecklich, lebe froh, wie der koenig salomo, der an seinem tische sas und ein stueckchen kaese as. da ist es egal das martin luther wissentlich falsch das alte testament uebersetzt hat. der kohelet (hebraeisch) heist uebersetzt "der versammler" und nicht prediger salomo.luther war , so glauben wir ein miesepeter, und eben kein kuenstler. wir freuen uns!

nebenbei noch drei aquarelle zu den kinderchen heute.

wenn das mutti wuesste...

baal shem tow

29.6.18

baal shem tov [hebräisch »herr des (goettlichen) namens«], beiname des mystikers rabbi israel ben eliezer baal schem tov, gestalt des osteuropäischen judentums, (um 1700 - 1760; wirkte als wundertäter; vertrat die lehre vom einssein gottes mit seiner schöpfung, der jedem wesen innewohnenden goettlichkeit. (chassidim).

und das praktikum unseres praktikusses aaron is vorbei. hier sein bild (baerchen) in acryl.

und ein link zum baal shem tow

LICHTSTRAHL

baal shem tow

was?

28.6.18

klops.wer haette das gedacht. das ist erfreulich und entsprechendder chassidim. "wer steht drausen ? icke!" besser gehts nimmer. bei sich beginnen: und nun bilder aus der vergangenheit aber von uns gemalert. nicht schlecht, aber so wie heute ueblich, depressiv.

wir essen gerade klopse und freuen uns darueber.

und das - musik -

LEBEN

was?

nach der chassidischen lehre

27.6.18

unsere vorfahren waren chassidim aus kiew, eine juedische glaubensrichtung, die wir sehr verehren. hier ein zitat von martin buber . ----->eine echte person deren wandlung zur erforderlichen wandlung der welt hilft :

es kommt einzig darauf an, bei sich zu beginnen, und in diesem augenblick habe ich mich um nichts anderes in der welt als um diesen beginn zu kuemmern.... der aechimedische punkt, von dem aus ich an meinem ort die welt bewegen kann, ist die wandlung meiner selbst; setze ich anstatt seiner zwei archimedische punkte, den hier in meiner seele und den dort in der seele meines mit mir im konflikt stehenden mitmenschen, dann entschwindet mir alsbald der eine, in dem sich mir eine sicht eroeffnet hatte.

martin buber , "der weg des mensche - nach der chassidischen lehre." 1948.

nach der chassidischen lehre

thun - und walfisch

25.6.18

ein bild von unserem kuenstlercollega hugophien. er stammt, im gegensatz zu uns, vom delphien ab. er ist 12 jahre alt und ein wuerglicher kuenstler.

ein sehr erfeuliches werk, und ein geschenk fuer krokonilo. danke hugophien!

das e, das e!

thun - und walfisch

ein anfang.

24.6.18

wir befinden uns in neuen raeumen, in denen waren wir nie richtig  bewusst. jetzt sind wir durch die offene tuer eingetreten und hellwach und geblendet dazu.

ein galeriebesucher hat uns von einem bild erzaehlt, welches er vor zwanzig jahren gekauft hat, einen meter und achtzig breit. ein krokodil. er liebt es wie am ersten tag. er hat mir ein foto geschickt. wunderbar, das ist unser ursprung, zum glueck haben wir den eingang zum weg wiedergefunden. er liegt bei eberswalde , in spechthausen!

dieser anfang ist die freiheit und das leben als taetigkeit , als autonomes , selbstbestimmtes handeln. in gemeinschaft mit anderen menschen. hat alberto kohlraby gesagt. und was der sagt ist uns heilig und dient als richtungsweisend fuer uns. nil auslaender, theodor hustensaft und friederich ostergehase.

ein anfang.

zum verkauf

23.6.18

wir haben das bild in gemeinschaft vollendet. praktikant aaron und malermeister nil. und bieten es zu verkauf an. unter der rubrik "ANDERS"

zum verkauf

praktikant

21.6.18

das ist hier das werk unseres praktikanten aaron. auf einem bluetenbild gemalertes labyrinth. gefaellt uns gut. wir haben kaum vergeholfen. ausserdem unsere neue eingangssituation der galerie.

praktikant

pennende inte(r)llektuelle

20.6.18

liebster jacob affe, danke fuer unsere gespraeche . hier einer den ich sehr verehre ralf dahrendorf, ich kannte seinen bruder.

ein toller artikel in der neuen zuricher zeitung als link (jacob - in unserem sinne - kuss auf dich)

SCHLAFMUETZEN

pennende inte(r)llektuelle

martin buber

18.6.18

ein zitat von ihm im voraus :  "alter ist eine herrliche sache,wenn man nicht verlernt hat,
was anfangen heißt." das buch haben wir durch zufall auf einem verkaufstisch bei einem spaziergang an der elbe in hamburg gefunden und gekauft. es hat nur 44 seiten.

nun sind unsere vorfahren auch chassidische juden gewesen, vielleicht sind wir destewegen so begeistert von den klaren und tiefen texten zu den wesentlichen erkenntnissen des chassidismus.

und noch ein teil unserer eros-serie, die uns genauso erfreut.

martin buber

700

17.6.18

unser unmittelbare nachbar ist ein sog. restaurant (indisch) mit namen ashoka. da sitzt man draussen uebernander (eng) isst von blechtellern (buechsenkost) und natuerlich billig (sehr). die ratten erfreuen sich eines wunderbaren lebens, denn die sog. lebensmittel lagern im keller, da wohnen die ratten. die bedienung wird mit 5€ in der stunde bezahlt. -- ein wiederlicher und uebler laden. heute haben wir eine zeichnung angefertigt, die in unserem schaufenster haengt.

fussball ist angesagt, dazu zwei alte hasenbilder, jeweils mit den nationalfarben.

erfreulich, wir haben heute die siebenhundertste nach von 1001 nacht gemalert.

700

zorn

16.6.18

was fuer ein tag, freund im krankenhaus. kontakt im fahrstuhl mit voelligen bloedmaennern. etc etc.

die situation mit der fussballwm ist hahnebuechend, zum glueck beim einkauf ein verbranntes motorrag gesehen. erinnerung ein eins der schwarzen gemaelde von goya.

selbst mit krokobild abreagiert.

und hier noch ein toller link. auf dieser seite gibt es einen film , es lohnt sich ihn anzu sehen

NO JOBS FOR COOKS

zorn

es geht - es geht

14.6.18

wir freuen uns ueber die entwicklung in die richtige richtung!

wir haben eine neue , begeisterte verehrerin unserer arbeit, mit einfluss, phantasie und verstand. wir werden berichten. genauso sehr freuen wir uns ueber einen praktikanten, haben wir noch nie gemacht. prima er ist begeistert, 18 jahre alt und heisst aaron. wir werden berichten.

1001 nacht ist bei der sechshundertneuzigsten angelangt.

eros besteht nun aus vier baenden. wir werden berichten.

wir lieben dich - jacob affe

es geht - es geht

neue ausstellung

12.6.18

direkt am savignyplatz im schaufenster des werkzeug - und schraubenladens adolph. jetzt in der richtigen hoehe, jeden monat ein neues bild.

eros grafiken inzwischen in drei baenden.

und mal was anderes aber in unserem geschmackk :

LINK -->> IGGY

neue ausstellung

die ahnen in malchow, fuehrung

11.6.18

eine fuehrung durch die ausstellung unserer vorfahren, hat diesmal grossen spass gemacht. wir werden einen film drehen. davon wird natuerlich hier berichtet.

danke fuer die fotos duDu.

jupiter

8.6.18

----

jupiter

die autoritaet

6.6.18

DES VORHANDENEN.

selba!

non sum qualis eram

ich bin nicht der , der ich mal war


die autoritaet

vita brevis ars longa

2.6.18

ein weiterer freund ist gestorben....

ohne eros wuerden wir zwar nicht sterben aber wir waeren tot.

fuer DUdu.

(die reihenfolge der bilder ist eigentlich umgekehrt - also hinten beginnen- muss aber nicht sein)

vita brevis ars longa

triolektik

2.6.18

....gegen den terror.

triolektik

C H A oS

1.6.18

"ich weiss sehr wohl, wie widerspruechlich man sein muss, um wirklich konsequent zu sein"

das ist ein zitat von pasolini. das zweite zitat ist von moses und steht auf der zeichnung.

das dritte an den ufern des mäander, beziehungvergeweise in der sechshundertdreiundfuenfzigsten nacht (1001 nacht)

C H A oS

1001 nacht

25.5.18

wir haben jetzt 630 naechte zusammen. es sind inzwischen 10 ordner voll. prima. hier ein paar neuere. inzwischen kuemmeln wir uns um den druck (neu einscannen) dank hilfe von unseren freunden yu und adam.

kunst ist schoen, macht aber viel arbeit..

1001 nacht

eros II

23.5.18

wir werden uns die groesste muehe geben. ein buch zum thema eros.

eros II

A U D I T E

18.5.18

bedeutet : Z U H Ö R E N. so werden wir unsere raeumlichkeiten wohl umbenennen. kunst hat was anderes, blos nix mit galerien zu tun. der andere, den sprechen wir mit unserer stimme an und er sagt uns etwas und wir hoeren zu.

ein neues buch, das zweite, zum EROS, diesesmal etwas groesser und hochkant.

A U D I T E

f art

16.5.18

nun gut. wir arbeiten dran. woran?

es gibt diese serie von max ernst, da gips nen titel : "zeig mal den koffer her, mein lieber" und "etwas krank, das pferd".

ich gruesse dich max und ich gruesse dich francisco , na goya narrtuerlich. und vielleicht noch pontormo. aber auf garkeinen fall emil nolde oder gar monet... und meine kollegas theodor (hustensaft) und friederich ( ostergehase). puh, und alberto kohlraby.

und ganz besonders :  der biber sieht ja aus wie ich!

wer kunst sagt, der muss auch uebrig sagen koennen.

f art

maler ei

15.5.18

zwei bilder gemalert. nach dem motto : "mal doch mal wieder ein bild".

wir hatten ein fuehrung durch die ausstellung in malchow, leider ist kein kaeufer dabei gewesen. mecklenburg war mal sehr wundervoll fuer uns. hat sich geaendert.

noch ein bild aus der eros serie, die uns weiter in rage haelt.

maler ei

eros

7.5.18

wenn wir uns umsehen haben wir das gefuehl von der agonie des eros, nicht erst seit dem wir das buch von byung-chul han gelesen haben. wir haben ein loblied auf den eros , nicht geschrieben, sondern natuerlich gezeichnet. 67 zeichnungen die wir ohne kommentar und worte als buch herausgeben wollen. wir arbeiten daran. es wird ein prachtexemplar. anbei ein paar beispiele. wir werden hier an dieser stelle immer wieder davon berichten.

der einband wird das einzige wort zeigen : EROS.

link :AGONIE DES EROS

eros

umbruch - aufbruch

5.5.18

wir haben da einiges vor und freuen uns darauf. kunst wird malerei.!

1001 nacht/ sechshunderterste ist meinem freund andreas lichte gewidmet.

hier noch ein altes filmchen was unseren vorhaben entspricht.



link : PINKI PINKI

umbruch - aufbruch

DUdu

3.5.18

es ist alles sehr erfreulich. um es mit konfuzius auszudruecken :

ES GEHT.

wie man sieht . vor allem der grieche pindar !

DUdu

stuhlmannbrunnen in hamburg

30.4.16

wir waren in hamburg und da steht dieser fantastische brunnen - wir sind begeister!!!. hinzu kommt die 465. nacht.

und der link : STUHLMANNBRUNNEN


"Der 1900 eingeweihte Stuhlmann-Brunnen steht heute seit 2000 auf seinem dritten Standorte auf dem Platz der Republik. Er ist die Bildnis gewordene Erinnerung an den Jahrhunderte andauernden Kampf zwischen Hamburg und dem aufstrebenden Altona um den „Fisch“. Wer genau hinschaut, wird den größeren Zentauren als „Altona“ wahrnehmen. Der erinnert z.B. daran, dass Altona einmal Anfang des 20. Jahrhunderts einmal deutsche Fischhauptstadt und um 1927 sogar die von Europa war – in den Kategorien: Anlandung, Verarbeitung und Versand des Fisches."

stuhlmannbrunnen in hamburg

shakespeare

26.4.18

hier einiges womit wir uns beschaeffftigen.

1001 nacht jetzt bei 580..

574 !! (in der 96)

shakespeare

ficino

24.4.18


"Certamente mentre che io amo te amante me, io in te cogitante di me ritruovo me: e me, da me medesimo sprezzato, in te conservante riacquisto. Quel medesimo in me fai tu."

ficino

machandel

19.4.18

machandel ist ein wacholderschnaps hinzu kommt aromatic elixir, denn weyla riecht nach balsamterpentinoel.

machandel

mann und frauen

17.4.18

so, wieder endlich mal ein groesseres bild gemalert. sieben menschen, drei frauen.

und dann dieser animationsfilm aus dem jahre 1908 - sensationell.

hier der link : filmchen

mann und frauen

freitag der 13.

13.4.18

ein wunderbarer tag.

unser freund rocker zu grabe getragen.

gewitter.

und diese kirche.

fruehling weyla.

freitag der 13.

pontormo

10.4.18

durch zufall unseren lieblingsmaler, neben goya und dubuffet, wiederentdeckt. danke andreas.

PONTORMO

und selba.

pontormo

lieblinge

9.4.18

wir waren heute in potsdam in der beckmann-ausstellung, mein freund andreas sagte zu mir, deine bilder gefallen mir aber besser.

mozart und bach sowieso.

BECKMANN

lieblinge

neues krokodil

5.4.18

unsere begruessung zu einem neuen krokodil.

herzlichst willkommen.

neues krokodil

neues klopapier im logos

3.4.18

mit logos und bleibenden kairos

neues klopapier im logos

karfreitag morgen!!!

29.3.18

wir haben nichts uebrig fuer die ostereierei.

hier ein zwischenbericht ueber unsere taetigkeit als malermeister zum thema 1001 nacht. (wir haben die 500 ueberschritten)

und benjamin bluemchen wiederenddeckt...

hier noch ein link zum thema morgen, es liegt uns am herzen :

CHRISTUS

karfreitag morgen!!!

alles ist im fluss

27.3.18

eroeffnung der austellung war sehr gut. die naechste fuehrung am ostermontag um 15 uhr.

 der dachs frisst sahne und melone und heisst diedo, die katze heisst mimi und der hase fluechtet vor den ostereiern


alles ist im fluss

---

23.3.18

----

---

hoelderlin

20.3.18

hat heute geburtstag, wir gratulieren und auch zu unserem neuen meisterwerk auf einem kopierten alten meisterverwerk.

hoelderlin

kuenstlerfreundschaft

19.3.18

wir sind befreundet mit einem kollegen mit namen hugofin. er ist sehr taletiert und stammt vom delfin ab. und wohnt in rostock. siehe abb. ausserdem haben wir E T Amadii hoffmann wieder gefunden und mit ihm seine musik.

ausserdem haben wir uns gefreut ueber herrn bierbichler, ein wahrhaftiger mensch! -siehe link :

BIERBICHLER




kuenstlerfreundschaft

malchow

17.3.18

ein link :

ndr filmchen


alles gute!

malchow

PAUSE

12.3.18

ein paar tage. wer das lesen kann, der wird das auch verstehen.

es drohte der schmerz an unserem augenlicht zu nagen.

das konnte rot, weder gelb noch blau ertragen. die haben das dem krokonil gemeldet.

PAUSE

VISION

9.3.18

mit eurer hilfe : es wird uns gelingen!

hier anzusehen : EROS  ---

?ref=fb-share&1

VISION

----

8.3.18

ein guter freund ist gestorben.

----

michel foucault und mindy alper

7.3.18

passt zusammen... ( der kurtzduko-gefilm hat nen oskar bekommen, bravo!)


LINK : mindy alper

michel foucault und mindy alper

kohlraby

6.3.18

der hat uns heute den kopf gewaschen und wird das auch weiter tun.

danke alberto.

kohlraby

ueber 500

4.3.18

wie ein tagebuch der stimmungen

ueber 500

1001 nacht

Untertitel

ueber 400 naechte. hier breispiele von davor.

1001 nacht

es gibt nichts neues

2.3.18

steht alles drauf, zeichnung von vor mindestens 25 jahren, biel / ch

es gibt nichts neues

c. adolph

27.2.18

wir haben es ein wenig geaendert. ab donnerstag im schaufenster.

c. adolph

rainer maria rilke

26.2.18

dieses wunderbare gedicht hat man uns als gruss gesendet. wir haben uns sehr gefreut. zwei rilke portraits sind so entverstanden.

1001 nacht ist auch wieder unsere beschaeftigung, wir stehen kurz vor der haelfte der tausendundeins. hier drei blaetter zum thema liebe in unserer zeit.

rainer maria rilke

steht drauf

23.2.18

ein link , sehr guter fim, vor allem der schluss und der nachspann :

liebe und tod

steht drauf

zwei sind nicht drei

22.2.18

heute hat august bebel geburtstag, wir gratulieren herzlichst. und wir nehmen an, wenn er das noch kann, wird er in seinem grabe rotieren, angesichts der endverkackten politischen szene mit seiner partei, die er mal gegruendet hat. wir gehen nun endgueltig nie wieder waehlen!

zum zweiten werden wir bald auf dieser insel ferien machen.

zum dritten, das ist unsere wichtigstes vorhaben, jeden tag arbeiten wir daran - heute mit einem glas grappa.

zwei sind nicht drei

zu den quellen des nil

21.2.18

es muesste doch mit dem teufel zu tun haben, wenn wir das nicht hinkriegen oder was sagen sie dazu ezra pound?

zu den quellen des nil

alpen und eisenwaren

20.2.18

das alpenbildnis schmückt nun unser badezimmer und das werrkzeug kommt in ein schaufenster, wir werden berichten.

man kann auch beide kaeuflich erweben unter der rubrik "anders"

alpen und eisenwaren

ars vivendi

19.2.18

zwei neue bilder zum gleichen thema - das gegenueber vom sensenmann ist der nilomann.

ars vivendi

wallenstein

18.2.18

der war uns schon immer sympathisch, herzog von mecklenburg - albrecht wenzel eusebius von waldstein, genannt auch nil auslaender.

wallenstein

hannelore

17.2.18

heute haette unsere beste freundin hannelore geburtstag gefeiert, wenn sie nicht ostern letzten jahres gestorben waere. wir vermissen sie so sehr! (dich auch!)

dazu zwei ihrer lieblingszeichnungen und ihre lieblingsblume (retzow)


hannelore

aus dem tollhaus

16.2.18

gestern noch haben wir alle rattenfallen mit maennern und ihren pimmeln vernichtet. heute morgen haben wir eine bestellung, bzw kauf aller mannofallen zusammen bekommen.

immer gelassen bleiben, hatten wir einen moment lang vergessen. und bums; na gut wir werden nun 12 mannorattofallo neu machen.

VITA ACTIVA - das soll uns nicht mehr passieren!! es bringt den tod, es ist toedlich!

aus dem tollhaus

aufgepasst

15.2.18

der kommt in einer schnelligkeit und saust vorbei.

die rattenfallen muessen eine geschlechtsumwandlung erfahren. es war keine gute idee mit den maennerfallen - ladenhueter.

aufgepasst

ars vivendi

14.2.18

beginn einer neuen (alten) serie.

rumi.




ars vivendi

malchow

12.2.18

die vorbereitungen brauchen viel zeit, wir freuen uns auf diese ausstellung.

malchow

self portrait

10.2.18

----schiksal - marc aurel :

ueberlasz dich ohne widerstand dem geschick und lasz dich von diesem in die verhaeltnisse verflechten, in die es ihm beliebt. --

wir glauben fast, so geht das nicht.

self portrait

ein weiterer

5.2.18

hier ein link  : BADIOUS

ein weiterer

wunderbare texte

3.2.18

diese beiden haben wir kennengelernt in einem buch von byung-chul han : agonie des eros,

der eros besiegt die depression. ein essay das in seiner auseinandersetzung heute in unserer geknechteten  ueberholgesellschaft augenblicklich sehr dringlich ist : die verteidigung oder die "neufindung" (rimbaud) der liebe.

wunderbare texte

der januar ist nun endlich vorbei

1.2.18

wir haben viel zum lesen und zwei neue entdeckungen ausser unsereres momentanen an vorderster stelle stehenden  byung-cul han. aber die drei sind seelenverwandte.

der januar ist nun endlich vorbei

das schoene

31.1.18

auf die frage "was fehlt Ihnen?" antwortet botho strauss: "das schoene." mehr hat er nicht gesagt – mir fehlt das schoene, und ich habe das begriffen. dann entdeckte ich die heute eingesetze einhundertsiebenunddreissigste nacht von der 1001 nacht. wunderbar.

das schoene

tomber amoureux

30.1.18

es geht voran.

noch ein link zum thema :  BYUNG-CHUL HAN

tomber amoureux

kopie

29.1.18

fuer unseren freund hasso haben wir krieg und frieden kopiert, frei und von uns signiert. es ist sein lieblingsbild und sein zugang zur malerei - lang ist es her.


kopie

realismus

28.1.18

wir glauben aber an was anderes!


ein glueck!

ein kampf fuer das, woran wir glauben.

realismus

wir wissen nix

26.1.18

aber das wissen wir! unsere freunde und die malerei. " es geht"

falls hier jemand der meinung seien sollte : au weia. --- es hat weder etwas mit der vergangenheit zu tun noch mit der zukunft. eine gegenwartsaufnahme ist es. und eine gute richtung zu der nun offenen tuer.

wir wissen nix

so so

17.1.18

ein auftrag : keith richard zu zeichnen , er soll neben schopenhauer seinen platz finden. das andere stehrt drauf.

so so

phoenix

16.1.18

 phoenix  findet sich heute noch in der redewendung „wie ein phoenix aus der asche“ für etwas, das schon verloren geglaubt war, aber in neuem glanz wieder erscheint.

um mit konfuzius zu sprechen : "es geht!"

1001 nacht nummero 442 bis 447.

phoenix

erinnerungen

14.1.18


die bilder in reihenfolge zu bringen, das ist eine wissenschaft fuer sich, wir sind malermeister.---


wir waren gestern bei einem alten freund in seinem wunderbaren haus, eine alte wassermuehle. biber kann man dort beobachen und ein baum sehen den wir ihm mal geschenkt haben vor 20 jahren, eine rotbuche, ist jetzt schon praechtig anzusehen.


bilder von uns gemalert sind auch zu sehen, von der landschaft aus mecklenburg(zwei meter gross) waren wir beeindruckt und zugleich ueberrascht, dass es von uns mal gemalert wurde.


das bild mit der siegessaeule ist auch ueber anderthald meter hoch und zeigt unseren freund bei der ackerei. der tiergarten war zu unserer jugendzeit ein landwirtschaftliches anbaugebiet der berliner, unser vater baute zum breispiel tabak an, den er dann auffem schwarzmarkt verhoekerte.


das kleine mit dem porsche zeigt ebenfalls unseren freund (war wohl sein traum) . es handelt sich um ein geburtstagsgeschenk zu seinem fuenfzigsten , umseitiger text naechstes bild.


manchmal, so unser morgendlichen aufwach-glauben-gedanken : wir haben genug ,beziehungsvergeweise , fertig.




erinnerungen

das buch..

10.8.17

der buecher ist ab heute zu erwerben...

das buch..